Flötenklang & Harfenzauber

Facebook twitter

#Konzert #Studienkonzert

Donnerstag, 16.12. von 19:00 bis 21:30

Bank Austria Salon im Alten Rathaus
Wipplingerstraße 6-8
1010 Wien

Studierende von Prof. Wally Hase (Flöte) & Prof. Mirjam Schröder (Harfe).
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw)

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

16.12. von 19:00 bis 21:30
Bank Austria Salon im Alten Rathaus
Wipplingerstraße 6-8
1010 Wien

Programm

Hector Berlioz (1803-1869): Trio für zwei Flöten und Harfe aus "L´Enfance du Christ" op. 25
 (Trio des jeunes Ismaelites)
Maxim Pirogov – Yifeng Zhu , Flöten - Daphne Pirck, Harfe

Joh. Seb. Bach (1685-1750): Sonate g-moll BWV 1020 für Flöte und Harfe

Alexander Koval, Flöte - Elina Hribar, Harfe

Ida Gotkovsky (1933): aus Eolienne „Lyrique – Perpetuum mobile“ für Flöte und Harfe
Jingwen Nie, Flöte - Aida Wolff, Harfe

André Jolivet (1905-1975): Pastorales de Noël (1943) für Flöte, Fagott und Harfe
Naomi Luther, Flöte - Balint Vertesi, Fagott – Maura Knierim, Harfe

Jaques Ibert (1890-1962): Entr’acte für Flöte und Harfe
Christoph Schauer, Flöte - YuShan Zhang, Harfe

Pietro Mascagni (1863-1945): aus „Cavalleria rusticana“ Intermezzo
Christoph Schauer – Maxim Pirogov – Yifeng Zhu – Pawel Niziolek, Flöten – YuShan Zhang, Harfe

Toru Takemitsu (1930-1996): „Toward the sea“ für Altflöte in G und Harfe
Pawel Niziolek, Altflöte – Maura Knierim, Harfe

Frédéric Chopin (1810-1849): Thema und Variationen über die Arie „non piú mesta“ aus La Cenerentola von G.Rossini für Flöte und Klavier
Anna Winter, Flöte - Daphne Pirck, Harfe

W. A. Mozart (): “Ah vous dirar-je Maman” KV 265 in der Bearbeitung für 4 Flöten und Harfe von Paul Engel
Manja Pančur – Fernando Segura-Martinez – Brina Varga – Brina Unuk, Flöten – Marika Kratzsch, Harfe