Orchesterkonzert Wien – Paris

Facebook twitter

#Konzert

Sonntag, 30.1. von 11:00 bis 12:30

Ehrbar-Saal
Mühlgasse 30
1040 Wien

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und das CNSMDP – Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris laden zu einem fulminanten Konzertabend ein, mit dem die Orchesterkooperation der beiden Institutionen in die nächste Runde geht. Gespielt werden Werke für Kammerorchester zweier berühmter Vertreter der Wiener Moderne:

Mit der 4. Symphonie in G-Dur gelang Gustav Mahler ein Aufbruch in Richtung Neuer Musik, der viele seiner Zeitgenoss_innen inspirierte. Dem bekannten Werk wird nicht zuletzt auf Grund seiner tonal-inhaltlichen Doppeldeutigkeit ein fast grotesker Humor zugeschrieben. Für die aktuellen Konzerte ließ die mdw eine Fassung für Kammerorchester anfertigen, die von Studierenden der mdw mit Fingerspitzengefühl ausgeführt wurde. Dirigent Jaime Wolfson und Sopranistin Miriam Kutrowatz werden in gewohnter Weise Verstörendes und Heiteres gemeinsam mit dem Kooperationsorchester trefflich in Szene setzen.

Arnold Schönberg berief sich Zeit seines Lebens auf Gustav Mahler als eines seiner größten Vorbilder, er beschritt den von Mahler bereiteten Weg zur Neuen Musik und befreite sich von strenger Struktur und hierarchischer Tonalität. Schönberg war der Überzeugung, dass man Unaussprechliches nur in freier Form fassen kann – so fließt und tönt es auch aus allen Ecken der 1909 komponierten Fünf Orchesterstücken op. 16 – ein impulsives Klangspektakel, welches in einer adaptierten Fassung für Kammerorchester von Felix Greissle aus 1920 aufgeführt wird.

Es erwartet Sie ein spannendes Konzert mit den internationalen Talenten von Morgen!

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

30.01. von 11:00 bis 12:30
Ehrbar-Saal
Mühlgasse 30
1040 Wien

Programm

Jaime Wolfson, Dirigent
Miriam Kutrowatz, Sopran

Arnold Schönberg: Fünf Orchesterstücken op. 16 für Kammerorchester, arr. Felix Greissle, 1920

Gustav Mahler, Symphonie Nr. 4 G-Dur für Sopran und Kammerorchester, mdw-Arrangement, 2020
I. Bedächtig. (Nicht eilen). Recht gemächlich. (arr. Mathias Schmidhammer)
II. In gemächlicher Bewegung. Ohne Hast. (arr. Daniel Serrano)
III. Ruhevoll (arr. Timotej Kosovinc Zupancic)
IV. Sehr Behaglich. (arr. Cristian Spataru)

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem CNSMDP – Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris und der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.