SCHÜTZ

Facebook twitter

#Konzert #Chor #Orchester

Donnerstag, 27.1. von 19:00 bis 21:00

Ehrbar-Saal
Mühlgasse 30
1040 Wien

Heinrich Schütz gilt als der bedeutendste deutsche Komponist des Frühbarocks. Obwohl zunächst zum Organisten ausgebildet, komponierte er nach frühen Madrigalen in italienischer Sprache vor allem Vokalmusik zu deutschen geistlichen Texten, und zwar für die Hofgottesdienste ebenso wie zur Unterhaltung bei der fürstlichen Tafel. Als seine Hauptaufgabe sah Schütz allerdings die Bereitstellung von Musik zu außergewöhnlichen Anlässen wie großen Hoffesten oder politischen Ereignissen.

Studierende des Anton Bruckner Institutes der mdw präsentieren ihre Lesart der so unterschiedlichen Stücke des Meisters der Wortdeutung - singend, musizierend, dirigierend...

weitere Infos hier

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

27.01. von 19:00 bis 21:00
Ehrbar-Saal
Mühlgasse 30
1040 Wien

Programm

Coming Soon