Digital! junge oper wien: Toteis - Neues Datum: 16.12.2020 !abgesagt!

Facebook twitter

#Gender #Performance

27.11. von 18:00 bis 19:30

-----------------------------
Veranstaltung findet online statt

#Performance #Musiktheater #Musikvermittlung #Gender

„junge oper wien: Toteis“ ist ein Kooperationsprojekt von Studierenden der mdw mit der Neuen Oper Wien und dem Gymnasium Draschestraße.
In einem mehrwöchigen Prozess unterstützen die Studierenden gemeinsam mit Künstler_innen der Neuen Oper Wien die Schüler_innen dabei, ein eigenes experimentelles Musiktheater ausgehend von Manuela Kerers Oper „Toteis“ zu erarbeiten. Inhaltlich beschäftigen sich die Jugendlichen dabei ausgehend von der historischen Figur der Viktoria Savs mit Themen wie Nationalismus, Transsexualität und Misogynie. Sie komponieren digital auf Audacity und Garage Band die Musik zu ihrem Musiktheater, erstellen Moodboards zu den Figuren und Örtlichkeiten des Plots und erarbeiten eine Marketingstrategie.
Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie steht am Ende nicht wie geplant eine physische Aufführung, sondern ein Musiktheater-Hörspiel, das digital präsentiert werden wird.

Gesamtleitung: Univ.-Ass. Mag. Axel Petri-Preis
Regie: Leonard Prinsloo
Bühne/Kostüme: Diego Rojas Ortiz

Eintritt frei

Anmeldung für den Zoom Link unter petri-preis@mdw.ac.at

Zeit & Ort der Veranstaltung

27.11. von 18:00 bis 19:30
-----------------------------
Veranstaltung findet online statt