Was tun wir eigentlich? Kritische Medienkompetenz in der Universitätspraxis

Facebook twitter

#Workshop/Meisterkurs

25.11. von 09:00 bis 11:00

-----------------------------

Die Digitalisierung holt – nicht erst seit Corona – auch die Universität ein: Es wird mit digitalen Technologien und Medien gelernt, gelehrt und gearbeitet. Diese Weiterbildung bietet die Gelegenheit, innezuhalten und sich gemeinsam zu fragen: Was tun wir hier eigentlich? Um darüber Klarheit zu erlangen, werden wir das eigene Medienhandeln an der Universität in einem gesellschaftspolitischen Kontext kritisch reflektieren und uns unter anderem folgende Fragen stellen: Welche praktischen Konsequenzen ergeben sich aus Fragen zu Privacy und Datenschutz? Was bedeutet es, wenn wir aus einer kritischen Perspektive auf digitale Arbeitstechnologien blicken?

Kosten

Kurskosten: 75 Euro für Angehörige der mdw und 225 Euro für Externe

KONTAKTPERSON
Michaela Bayer
bayer-m@mdw.ac.at
Tel.: +43-1-71155-7610

Zeit & Ort der Veranstaltung

25.11. von 09:00 bis 11:00
-----------------------------
Veranstaltung findet online statt

09.12. von 09:00 bis 11:00
-----------------------------
Veranstaltung findet online statt

Programm

Methoden:
In einer vierteiligen Online-Sequenz wechseln sich angeleitete, selbstgesteuerte Phasen und Live-Webinare mit Workshop- Charakter ab.

Sequenz 1: (Online-Vorbereitung)
Angeleitete Aufgaben (Micro-Challenges) und Eigenstudium

Sequenz 2: (Webinar: MI 25.11.2020)
Vortrag und Beratung sowie Diskussion (div. Beteiligungsformen)

Sequenz 3: (Online-Weiterarbeit)
Micro-Challenges und asynchrones gemeinsames Arbeiten

Sequenz 4: (Webinar: MI 9.12.2020)
Gruppenarbeiten, Reflexion und Praxistransfer

Voraussetzung:
Bereitschaft, sich für die Online-Arbeitsphasen genauso viel Zeit zu nehmen, wie für die Webinare