Hals-, Schulter- und Nackenbeschwerden von MusikerInnen: Ursachen, sowie Präventions- und Therapiemöglichkeiten

Facebook twitter

#Wissenschaftliche Vorträge & Symposien

am 18.10.2019 13 00

Die Problemzome Nr.1 bei 75 % aller MusikerInnen – Ursachen, sowie Präventions- und Therapiemöglichkeiten.
Ein Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin (ÖGfMM) in Kooperation mit der Abteilung Musikphysiologie der Universität für Musik und darstellenden Kunst (MDW)

Themen der Fortbildungsveranstaltung:

Überlastungssyndrome und andere Ursachen für körperliche Beschwerden im Hals-,Schulter- und Nackenbereich
Die Schultern als „Müllhalde der Psyche“
Praktische Übungen zur Prävention
Therapeutische Ansätze zur Rehabilitation

Kosten

Teilnahmegebühren 80 € Reguläre Teilnahmegebühr 40 € ermäßigte Gebühr für MitarbeiterInnen der MDW 40 € ermäßigte Gebühr für ÖGfMM-Mitglieder 25 € Unkostenbeitrag für Studierende (bis 27. Jahre) Bitte beachten Sie eine beschränkte Teilnehmerzahl. Nach Erreichen der maximalen Teilnehmeranzahl wird die Anmeldung geschlossen. Die Stornokosten betragen bis zum 8. Oktober 20% der Teilnahmegebühr. Bei Absagen ab dem 9. Oktober bzw. bei Nichtteilnahme ist keine Rückerstattung möglich. Bankverbindung: ÖGfMM (ZVR:545147930) Raiffeisenverb. Salzburg IBAN: AT43 3500 0000 0711 0414 BIC: RVSAAT2S

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScRKYuzqeYupJOvTZCstIlbsLEFclerdOVyfTfcrhk7aZEDyQ/viewform

Zeit & Ort der Veranstaltung

18.10. von 13:00 bis 19:30
Hauptgebäude, Bauteil C/Clara Schumann-Saal
Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien
zum Lageplan in MDWonline

Programm

12:15 – 13:00 Uhr: Registrierung

13:00 – 13:10 Uhr: Begrüßung
Ao. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bertsch (Präsident der ÖGfMM)
OA Dr. med. Bernhard Riebl (Leiter der Abteilung Musikphysiologie der MDW)

13:10 – 13:15 Uhr: Einführung in den Fortbildungsnachmittag
Coretta Kurth (Leiterin der ÖGfMM AG „Musikphysiologie und Senior Lecturer an der Abt. Musikphysiologie der MDW)

13:15 – 13:50 Uhr: Medizinische Aspekte der Hals- Schulter- und Nackenbeschwerden bei MusikerInnen (Abstract)
OA Dr. med. Bernhard Riebl (Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation, medizinische Schwerpunkte manuelle Medizin und Osteopathie am Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation an der Krankenanstalt Rudolfstiftung Wien. Leiter der Abeilung Musikphysiologie an der mdw)

13:50 – 14:25 Uhr: Die Orthopädie in der Musikermedizin. Im Fokus: Nacken und Schulter (Abstract)
OA Dr. Ulrich Koller, MSc (Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Leiter des Sportorthopädischen-Teams der Universitätsklinik für Orthopädie, AKH Wien)

14:30 – 15:30 Uhr: Is performance stress really a pain in the neck? The relationship between psychological stressors and pain in musicians. (Abstract)
Bronwen Ackermann PhD MPH BAppSc(PT) – Senior Musculoskeletal Anatomist, Specialist Musicians‘ Physiotherapist at the University of Sydney,

15:30 – 16:00 Uhr: Kaffeepause

16:00 – 17:00 Uhr: Physiotherapeutische Ansätze: CSI-Spurensicherung: Wo ist die Ursache für den Schmerz? (Abstract)
Andrea Kucera, Physiotherapeutin

17:15 – 18:15 Uhr: Nacken- und Schulterdynamik: Praktische Bewegungsübungen (Abstract)
Gail Schwarz (Musik- und Feldenkrais-Pädagogin sowie Musikphysiologin)

18:15 – 20:00 Uhr: Come Together, Fingerfood & Wine
Persönlicher Austausch & Feier: „10 Jahre ÖGfMM“

19:30 –19:45 Uhr Abschlusskonzert