Öffentliche Diplomprüfung Popularmusik

Facebook twitter

am 12.06.2019 19 30

Studierende des Instituts für Popularmusik

Sounds of eARTh - Seit 2018 befinden sich zwei goldene Schallplatten im interstellaren Raum und warten darauf entdeckt zu werden. Die Besonderheit an der Musik von Strawinsky und Bach, Chuck Berry oder Armstrong wird fremde Bewohner unseres Universums hoffentlich ebenso begeistern wie sie für die Entstehung der musikalischen „Sounds of eARTh“ Reise von Bedeutung war. Einige Himmelskörper unseres Sonnensystems werden dabei die Hauptakteure auf einem Weg, der für uns in Wirklichkeit kaum erreichbar ist. Für Hans-Peter Kirbisser und Philipp Kopmajer ist dies Grund genug zu erforschen wie Musik auf diesen fernen Objekten dennoch klingen könnte. Dabei steht es für die Musiker nicht im Vordergrund ihr Instrument zu bedienen, sondern sich auf diese Reise zu begeben und jedes Mal einen neuen Weg zu finden, wie sich die Schönheit dieser uns fernen Erscheinungen in der Musik beschreiben lässt.

Hans-Peter Kirbisser – drums, effects, vocals
Philipp Kopmajer – drums, effects, vocals

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

12.06. von 19:30 bis 20:30
Brick5
Herklotzgasse 2
1150 Wien