Musik, Schrift, Differenz – Eine interdisziplinäre Lektüre von Adornos Theorie der musikalischen Reproduktion

Facebook twitter

#Wissenschaftliche Vorträge & Symposien

am 04.04.2019 09 30

Theodor W. Adorno zählt zu dem renommierten Kreis von Lehrern und Schülern der Wiener Schule, die daran gescheitert sind, eine "Theory of Performance" (Schönberg), eine "Theorie der musikalischen Aufführung" (Kolisch) oder eine "Theorie der musikalischen Reproduktion" (Adorno) zu verfassen. Das Ergebnis dieses Scheiterns ist äußerst lesenswert: Erhalten haben sich in Hinblick auf Adornos Versuch eine Vielzahl von Exzerpten, Notizen und weitgehend ausformulierten Textentwürfen, in denen sich nicht nur die Nähe der Position Adornos zur Wiener Schule, sondern auch eine durchaus eigenständige Bestimmung des ‚Musikalisch-Performativen‘ offenbart.
Den Nukleus von Adornos Überlegungen zur musikalischen Interpretation bildet eine implizite Theorie der musikalischen Schrift, die sich einer aktualisierenden Lektüre als vielseitig anschlussfähig erweist. Vor dem Hintergrund aktueller Impulse interdisziplinärer Schriftforschung reflektieren die Beiträge des Symposiums die Überlegungen Adornos aus musikwissenschaftlicher, schrift- und bildtheoretischer, aufführungspraktischer, philosophischer, medienästhetischer und kulturwissenschaftlicher Perspektive, um sie in produktiver Wechselwirkung weiterdenken zu können.


Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg und die Wiener Schule am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen und DACH-Forschungsprojekt „Writing Music. Zu einer Theorie der musikalischen Schrift“ in Kooperation mit dem Arnold Schönberg Center Wien

weitere Infos hier

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

03.04. von 14:00 bis 20:30
Arnold Schönberg Center
Schwarzenbergplatz 6, Eingang: Zaunergasse 1-3
1030 Wien

04.04. von 09:30 bis 19:30
Arnold Schönberg Center
Schwarzenbergplatz 6, Eingang: Zaunergasse 1-3
1030 Wien

05.04. von 09:30 bis 13:00
Arnold Schönberg Center
Schwarzenbergplatz 6, Eingang: Zaunergasse 1-3
1030 Wien