GULDA für Schüler_innen

Facebook twitter

#mdw Konzerte #Studienkonzerte #Von & für Kinder & Jugendliche

am 23.01.2019 11 00

Ein Konzert von angehenden Musikpädagog_innen für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe:
Die Kombination Cello und Blasorchester liest sich im ersten Moment ungewöhnlich, hört sich aber verblüffend gut an. Gulda hat dieses Konzert 1980 für den Cellisten Heinrich Schiff geschrieben, die Uraufführung fand am 9.10.1981 im Konzerthaus Wien mit Heinrich Schiff und dem Wiener Bläserensemble statt. Friedrich Gulda hat die Uraufführung selbst dirigiert.
Das Konzert besteht aus fünf Sätzen: Ouverture, Idylle, Cadenza, Menuett und Finale alla marcia.

weitere Infos hier

Eintritt frei

Zeit & Ort der Veranstaltung

23.01. von 11:00 bis 12:00
Hauptgebäude, Bauteil A/Joseph Haydn-Saal
Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien
zum Lageplan in MDWonline

Programm

Friedrich Gulda: Konzert für Violoncello und Blasorchester

Nikolaus Perelli. Violoncello Solo

Xavier Benguerel: 7 Faules de La Fontaine

Instrumentalensemble aus Studierenden der Musikpädagogik

Es dirigieren: Studierende der Musikpädagogik

Gesamtleitung: Jordi Casals Ibanez