Evaluationsplan

Alle Institute werden innerhalb von fünf Jahren einmal evaluiert.

Für die Jahre 2020 bis 2024 wurde vom Rektorat folgender Zeitplan für die LV-Evaluation festgelegt:

 

Phase 1:

SS 2020

verschoben auf WS 2020/21

Wissenschaftliche Institute und Filmakademie
(03, 21, 22, 23, 24, 11)

Phase 2:

SS 2021

Pädagogische Institute Teil 1, inkl. Musiktherapie und MRS

(10, 12, 13, 14, 15)

Phase 3:

SS 2022

Pädagogische Institute Teil 2 (16, 17, 18, 19, 20)

Phase 4:

SS 2023

Künstlerische Institute Teil 1 (01, 02, 04, 09)

Phase 5:

SS 2024

Künstlerische Institute Teil 2 (05, 06, 07, 08)

Neu ab Zyklus 3:
1.)    Evaluiert werden sollen nicht mehr die Lehrveranstaltungen, die einem Institut zugeordnet sind, sondern alle Lehrveranstaltungen der dem Institut zugeordneten Lehrenden.

2.)    Lehrveranstaltungen, die nur im Wintersemester stattfinden, sollen gemeinsam mit der Nachevaluation im darauffolgenden Wintersemester evaluiert werden.

 

Darüber können Lehrende ihre Lehrveranstaltung(en) jederzeit, unabhängig vom Evaluationszyklus freiwillig evaluieren lassen.