ZUKÜNFTIGE VORHABEN


Die MMRC Lecture

Das MMRC veranstaltet einmal jährlich eine Lecture. Diese stellt in mehrfacher Hinsicht eine Neuerung dar: Jedes Jahr wird ein fachübergreifendes Thema gewählt, das die Ethnomusikologie mit transdisziplinären Diskursen verbindet. In einem dialogischen Vortragsformat treffen zwei etablierte Wissenschaftler_innen aufeinander. Diese Zusammenführung von Forscher_innen mit unterschiedlichen Forschungserfahrungen verspricht neue Perspektiven auf das Thema Musik und Minderheiten zu eröffnen. Ein künstlerisches Programm und multimedial umgesetzte Forschungsergebnisse begleiten die Lecture.


Journal zu Music and Minorities Studies

Das MMRC plant die Einführung eines jährlich erscheinenden peer-reviewten wissenschaftlichen Journals. Als Redaktionskomitee fungieren internationale Expert_innen aus dem Bereich der Forschung zu Musik und Minderheiten. Der allgemeine Fokus dieser Zeitschrift liegt auf Musik und Minderheiten, jede Ausgabe wird sich einem spezifischen Thema widmen, das in Verbindung mit der jährlichen Lecture gewählt wird.


Researchers in residence

Internationale Zusammenarbeit zwischen dem MMRC und anderen Forschungszentren oder einzelnen Forscher_innen sind sehr bedeutsam für die weitere Etablierung von ethnomusikologischer Minderheitenforschung sowie für ein Beitragen zum internationalen Diskurs. Davon profitieren beide Seiten: Die Researchers in Residence können vom lokalen Netzwerk, der Infrastruktur und der Expertise des MMRC profitieren. Umgekehrt wird das MMRC von der Expertise der Researchers in Residence und ihrem Beitrag zu den Diskursen am MMRC profitieren.