!!! Achtung !!!
!! Alle BA Zulassungsprüfungen für das Studienjahr 21/22 finden ausschließlich digital statt !!


Handout zur Informationsveranstaltung zur digitalen Zulassungsprüfung


Information zu den Prüfungsteilen Allgemeine Musiklehre und Gehörtest

 


 

 


SAVE THE DATE

Online-Konversationen: Ethik in der Musiktherapie

Ethik in der Musiktherapie Teil 5

 

Freitag, 15. Oktober 2021, 17:00–18:30 Uhr

 


 

Ringvorlesung Musiktherapie Sommersemester 2021

Die Wiener Ringvorlesung Musiktherapie an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beginnt im Sommersemester am 5. März 2021.

Zum Programm für das Sommersemester 2021.

 

Nächste Ringvorlesung und letzter Termin im Sommersemester:

 

Freitag, 25. Juni 2021  11.00 - 12.30 Uhr, Videokonferenz

Musiktherapie in freier Praxis

Elena Fitzthum und Manuel Goditsch, Wien

Bitte melden Sie sich bis zum 25.6.2021, 8.00 Uhr zur Teilnahme unter ringvorlesungmth@mdw.ac.at an, um den Link zur Videokonferenz zu erhalten.

 

 

Logo lieblingslied.at

 

Das Angebot von lieblingslied.at ist seit 20. April 2021 nicht mehr verfügbar. Wir bedanken uns bei allen, die am Projekt mitgewirkt haben.

Nähere Informationen unter www.lieblingslied.at

 


 

Bachelor- und Mastercurriculum Musiktherapie ab Oktober 2020

Im April wurden die Curricula für das Bachelor- und Masterstudium Musiktherapie genehmigt und im Mitteilungsblatt der mdw veröffentlicht:

>>> Link zum Mitteilungsblatt Nr. 15 vom 22.04.2020

Diese Studienform mit einem 7-semestrigen Bachelor und einem konsekutiven 4-semestrigen Master wird ab 01.10.2020 starten und löst das seit 2003 bestehende 4-jährige Diplomstudium Musiktherapie ab.

 


 

Johannes Th. Eschen-Preis der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft 2020

Dominik Denkmayr wurde für seine Diplomarbeit

Wann ist wieder Männerstammtisch? Gendersensible Musiktherapie und ihr Potential in der Ausbildung im Musiktherapiestudium Wien mit dem diesjährigen Johannes Th. Eschen-Preis ausgezeichnet.

Weites erging eine Belobigung an Marlene Emminger für ihre Diplomarbeit

Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Umgang mit Musik: Eine vergleichende Fragebogenstudie unter Jugenlichen in Anwendung der "Healthy-Unhealthy Uses of Music Scale".

Es ist eine große Ehre, dass beide Auszeichnungen nach Wien gehen und wir gratulieren unseren beiden Absolvent_innen sehr herzlich!

 

Mit dem Johannes Th. Eschen-Preis der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft möchte die Redaktion der Fachzeitschrift “Musiktherapeutische Umschau” (MU) junge Autorinnen und Autoren bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützen und damit zur Qualitätsentwicklung beitragen. Die AbsolventInnen von Studiengängen im deutschsprachigen Raum können sich mit ihren Abschlussarbeiten im Rhythmus von zwei Jahren bewerben. Die PreisträgerInnen werden eingeladen, ihre Arbeit in einer der Zeitschrift angemessenen Form als Originalbeitrag in der MU zu veröffentlichen und erhalten dabei die Unterstützung der Redaktion.

Der Eschenpreis wurde im Jahr 2000 eingerichtet und ist benannt nach dem langjährigen Vorsitzenden der DMtG (früher: DGMT) und dem Leiter des Instituts für Musiktherapie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, Johannes Th. Eschen (1925 – 2013).

>>> Weitere Informationen: Deutsche musiktherapeutische Gesellschaft (DMtG)

 


 

Tagungsband "60 Jahre und (k)ein bisschen weise"

Titelbild Tagungsband

Es ist uns eine große Freude, dass der Tagungsband zu unserem Festakt & Symposium vom Oktober 2019 nun fertig gestellt ist und über den pub.mdw Open Access Server kostenfrei zum Download verfügbar ist:

https://doi.org/10.21939/mthmdw60 

In Text, Bild und Klang werden die anderthalb Tage Anfang Oktober 2019 noch einmal in lebhafte Erinnerung gerufen bzw. gestatten denjenigen, die nicht dabei sein konnten, sich einen Eindruck von Reden, Vorträgen, Workshops, Poster-Sessions, Musikdarbietungen u.v.m. zu machen.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

 


 

2. Musiktherapie-Sommerakademie Wien

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wegen Planungsunsicherheiten vor dem Hintergrund der Pandemie wird diese Veranstaltung leider abgesagt!

 

das Team der musawien_21: 

Elena Fitzthum, Katharina Pfeiffer, Monika Smetana & Thomas Stegemann

musawien_20 Flyer