Ringvorlesung Musiktherapie Sommersemester 2020

Nächste Ringvorlesung:

Freitag, 5. Juni 2020  11.00 - 12.30 Uhr, Videokonferenz

Psychodynamische Musiktherapie bei Psychosen – einige behandlungstechnische Implikationen auf der Grundlage empirischer Forschung

Susanne Metzner, Augsburg, Deutschland

 

Bitte melden Sie sich bis 4.6.2020, 12:00 Uhr zur Teilnahme an: pfeiffer@mdw.ac.at

Ein Link zur Videokonferenz wird Ihnen dann per e-Mail zugeschickt.

Zum Flyer für diesen Termin

 

 


 

Prof. Dr. sc. mus. habil. Susanne Metzner ist seit 2016 Professorin an der Universität Augsburg und leitet den Master-Studiengang Musiktherapie. Zuvor war sie als Professorin für Musiktherapie in Magdeburg und in Hamburg sowie in der Erwachsenenpsychiatrie tätig. Zusätzlich zu ihren Diplom-Abschlüssen in Sozialpädagogik, Musiktherapie, Blockflöte hat sie die Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Ihre Promotion zum Doctor Scientiae Musicae behandelte Triangulierungsprozesse in der Gruppenmusiktherapie mit psychiatrischen Patienten. Für ihre Habilitationsschrift bekam die Venia legendi für  ‚Psychosomatische Musiktherapie’ verliehen.

Susanne Metzner ist als Gastdozentin an in- und ausländischen Universitäten tätig. Ihre Publikationsliste umfasst Artikel in begutachteten (inter-)nationalen Zeitschriften, Buchbeiträge, editierte Sammelbände und Monographien. Ihre Forschungs- und Interessenschwerpunkte liegen u.a. auf dem Gebiet der Psychoanalyse und Ästhetiktheorie und der musiktherapeutischen Behandlung von Psychosen und von Schmerzstörungen.

 

 

welle

Nach einer kurzen Charakterisierung von Psychosen als Psychosomatose der Beziehungsregulation und einem Überblick zum Stand der Forschung zur Musiktherapie mit psychotischen Patient*innen werden zwei Studien der Prozessforschung dargestellt. Dabei geht es um musikalische Abstimmungen innerhalb von freien Improvisationen in der psychodynamischen Einzelmusiktherapie, um den Zeitpunkt ihres Auftretens und ihre Entstehungsbedingungen sowie um ihre Korrelation zur psychotischen Symptomatik. Die Ergebnisse spiegeln die ko-kreativen Prozesse von Patient*in und Therapeut*in im Sinne der Prozessmerkmale der Boston Change Process Study Group und haben Konsequenzen für das musiktherapeutische Vorgehen.

 

Die Wiener Ringvorlesung Musiktherapie an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beginnt im Sommersemester am 6. März 2020.

Das Programm für das Sommersemester 2020 finden Sie  hier

Das Programmheft für das Sommersemester 2020 finden Sie in Kürze hier

 

 

Die Ringvorlesung vom 20.03.2020 muss leider aus aktuellen Gründen abgesagt werden.