Ringvorlesung Musiktherapie Wintersemester 2018/19

Die Wiener Ringvorlesung Musiktherapie an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beginnt am 5. Oktober 2018.

Das Programm für das Wintersemester 2018/19 finden Sie hier

 

Das Programmheft für das Wintersemester 2018/19 finden Sie hier

 

Nächste Ringvorlesung:

Freitag, 14. Dezember 2019  11.00 - 12.30 Uhr AEG10
Rennweg 8, 1030 Wien

Musiktherapie und Bindung

Mag.a art. Eva Phan Quoc

Musiktherapeutin (Kurzstudium/Diplomstudium in Wien, Abschluss 2002)

Musiktherapeutische Tätigkeiten in einem sozialpädiatrischen Zentrum und in freier Praxis in Wien mit dem Schwerpunkt Kinder, Jugendliche, Familien. Langjähriges berufspolitisches Engagement, Geschäftsführerin des Österreichischen Berufsverbandes der MusiktherapeutInnen (ÖBM) von 2010-2017.

Seit 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wiener Zentrum für Musiktherapie-Forschung (WZMF) tätig; Forschungsfokus: „Eltern-Kind-Musiktherapie“ sowie „Musiktherapie in früher Kindheit“.

Zusatzausbildungen: Zertifikatskurse MusikSpielTherapie®, APCI (Assessment of Parent-Child Interaction) und EBQ (Instrument zur Einschätzung der zwischenmenschlichen Beziehungsqualität); SAFE-Mentorin, Curriculum Bindungsorientierte Therapie und Beratung bei KH Brisch, München.

Laufende Dissertation am Institut für Musiktherapie mit dem Forschungsschwerpunkt „Bindungsorientierte Musiktherapie“.

 

Kontakt: phan-quoc@mdw.ac.at

welle

Bindungsforschung ist in den letzten Jahrzehnten ein komplexer und spannender Forschungsbereich geworden – ihre Erkenntnisse sind von großer Bedeutung auch für umliegende Fachgebiete.

 

Was aber meint „Bindung“ eigentlich? Wo ist Bindungstheorie für MusiktherapeutInnen relevant, wo ist sie bereits gut verankert im Arbeitsgefüge oder der klinischen Diagnostik? Wo bietet sie völlig neue Blickwinkel, Zugänge und Arbeitsweisen für die Musiktherapie? Gibt es so etwas wie „bindungsorientierte Musiktherapie“?

Eine Spurensuche in einem hochaktuellen Themengebiet.