Mag.art. Daniela Gold

Seit 1999 tätig als Musiktherapeutin auf der Erwachsenenpsychiatrie (Gerontopsychiatrie, Psychosoziale Rehabilitation und Stationäre Psychotherapie) in Gugging, später Tulln. Gleichzeitig freiberuflich tätig im Kinderheim Judenau (bis 2002), PSZ Mödling (Leitung einer ambulanten Musiktherapiegruppe bis 2008) und in freier Praxis (Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis 2011).

Ausserdem absolvierte sie eine psychotherapeutische Ausbildung in der Methode “Individualpsychologie”. Der Abschlussvortrag erfolgte 2012 mit dem  Titel: “Abbruch in der Psychotherapie. Vom Versuch, ein Unverständnis zu begreifen - Drei Erfahrungsberichte”.

Für den Österreichischen Verein für Individualpsychologie bietet sie gemeinsam mit einer Kollegin Selbsterfahrungsgruppen an.

Seit Ende 2016 ist sie in Ausbildung zur Gruppenpsychoanalytikerin.

Ausserdem: seit 2002 regelmässige Teilnahme an der Weiterbildung in “Analytischer Psychosentherapie”, München.

Im WS 2015 hat sie an der Mdw als Gruppenlehrtherapeutin begonnen zu arbeiten, gleichzeitig ist sie nach wie vor an der Abteilung für Stationäre Psychotherapie in Tulln als Musik- und Psychotherapeutin tätig.

Gold_Foto.jpeg © Privat