Simon Dworaczek

Studienrichtung Schauspielregie | 4. Jahrgang
Abschluss 2017
 
geboren / in 31. August 1993 / Lennestadt – Altenhunden
Nationalität Deutschland
Sprachen Englisch, Grundkenntnisse in Französisch


Regiestudium
bei Anna Maria Krassnigg und Martin Kušej
 

Kontakt
E-Mail
Webseite


Download
Simon Dworaczek 1 © Andrea Peller
Simon Dworaczek 2 © Andrea Peller
Simon Dworaczek 3 © Andrea Peller

Dworaczek_Simon.jpg
Dworaczek_Simon_2.jpg
Dworaczek_Simon_3.jpg

Inszenierungen am Max Reinhardt Seminar: 
Ulysses auf dem Flaschenfloß | Gilad Evron | Szenische Lesung < Nestroyhof Hamakom, 2014
Nichts | nach Janne Teller | Festival TACT in Triest, 2015
1948 | Noya Lancet | Szenische Lesung | Theater Nestroyhof Hamakom, 2015
'Lenz' | nach Georg Büchner | Gastspiele: Probebühne des Theaters in der Josefstadt, Theater Meggenhofen | Vor-Diplominszenierung, 2016
Frei heraus! | Simon Dworaczek und Ensemble | Diplominszenierung, 2016
Nanjing. The Future | Gornaya | UA | Koproduktion Volkstheater Wien | 2017

Schauspielhaus Wien:
Dichtung statt Dynamit | Sophie Nikolitsch und Weltbildorgasmus | Manuel Werner Bräuer | Einrichtung von Szenischen Lesungen | 2016

PZ Lennestadt – Meggen:
Plötzlich Allein | Kriminalkomödie von Simon Dworaczek | 2010
Frühlings Erwachen | eigene Bearbeitung nach Frank Wedekind | 2012

Musiktheater
Traum ein Leben | nach Franz Grillparzer, Arthur Schnitzler, Thomas Bernhard | Thalhof Reichenau und MuTH Wien, 2015

Hörspiel
Sing doch mal! | Hörspielcollage | Zusammenarbeit von MRS, Ö1 und der Stotterselbsthilfe Wien

Regieassistenz am Max Reinhardt Seminar: 
Das Schlangennest
| Copi
Liebe und Information | Caryl Churchill

Hospitanzen
Der Lebkuchenmann | Regie: Micheal Bleiziffer | Apollo Theater Siegen, 2010
Buschbrüder oder Karajans Bräune | Regie: Magnus Reitschuster | Apollo Theater Siegen, 2011
und bei div. Filmprojekten der HFF München

Inspizienzen
Labiche | Diplom von Nicholas Chareaux
Cassandra | Diplom von Katharina Haudum