o.Univ.-Prof.in Mag.a Grazyna Dylag

ist seit 1995 als Professorin für Rollengestaltung am Max Reinhardt Seminar und seit 2014 auch als Mitglied des Leitungsteams tätig. Sie wurde in Polen geboren. Nach ihrem Schauspielstudium trat sie in Kinofilmen und im Warschauer Nationaltheater auf. Seit Jahren arbeitet und lebt sie im Ausland, hauptsächlich in Deutschland und in Österreich. Sie unterrichtete an hervorragenden Schauspielhochschulen und war Professorin an der Hochschule für Schauspiel „Ernst Busch“ Berlin und als Gast-Professorin an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ Salzburg.

Ihre Filmrollen sowie ihre Regiearbeiten in Polen, Deutschland, Österreich, Frankreich und in den USA runden ihre Laufbahn ab. www.diewerkstatt.wien

"Für meinen Unterricht bedeutend ist mein Weg als Schauspielerin, der sehr stark geprägt wurde durch Persönlichkeiten wie Grotowski, Tamaszewski, Kontor und Brook – wobei die Priorität bei Grotowski liegt.

Aus meiner Studienzeit ergibt sich auch ein besonderes Interesse für die „Stanislawski  Methode“ als Handwerk, vor allem in ihrer letzten Phase (Physische Handlung), die mit Sandford Meisners und Jerzy Grotowskis Techniken (beide Stanislawskis geistige Nachfolger) weiter in meiner Arbeit eine relevante Rolle spielen und von denen ich wichtige Impulse und Inspirationen für meine künstlerische Suche bei der Ausbildung von SchauspielerInnen beziehe.“

Fotocredit: Roza Sampolinska