Daniela Mühlbauer

ist seit 2015 als Lehrende für Körperliche Gestaltung am Max Reinhardt Seminar tätig. Neben ihrer Tätigkeit als freischaffende Tänzerin und Choreographin, ist sie seit 2001 als Hauschoreographin und Körpertrainerin am Wiener Burgtheater engagiert. In diesem Rahmen ergab sich unter anderem die Zusammenarbeit mit Regisseur/innen wie Peter Zadek, Hans Neuenfels, Andrea Breth, Stephan Kimmig, Karin Beier, Andreas Kriegenburg und Stefan Bachmann.

Sie unterrichtete sechs Jahre das Theaterjahr der jungen Burg. Einige ihrer Inszenierungen von Tanz- und Bewegungstheater wurden in den letzten Jahren im Kasino und Vestibül des Burgtheaters aufgeführt.

"Für meinen Unterrricht bedeutend ist, der Körper spricht, bevor wir den Mund öffnen."

Fotocredit: Privat zur Verfügung gestellt