Cornelius Edlefsen

Lehrender für Regie
seit 2019

Geboren 1985 in Villingen-Schwenningen, studierte er Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien. Während seines Studiums wirkte er in mehreren Produktionen der Gruppe TheaterFOXFIRE als Assistent, Schauspieler, Produktionsleiter und Dramaturg mit und sammelte so erste Erfahrungen, die ihn für seinen weiteren beruflichen Werdegang prägen sollten.

Von 2012-2014 war er als Regieassistent fest am Theater Münster engagiert, wo er den Monolog Nipplejesus von Nick Hornby inszenierte. 2015/2016 arbeitete er als Assistent am Badischen Staatstheater Karlsruhe, wo er mehrere szenische Lesungen einrichtete und mit Regisseuren wie Benjamin Lazar, Stefan Otteni und Hans-Werner Kroesinger (Stolpersteine Staatstheater, eingeladen zum Theatertreffen Berlin 2016) arbeitete.

Von 2016 bis 2019 war Cornelius Edlefsen als Regieassistent am Burgtheater Wien engagiert, wo er mit RegisseurInnen wie Antù Romero Nunes, Alvis Hermanis, Bastian Kraft und Andrea Breth arbeitete. In dieser Zeit präsentierte er gemeinsam mit seiner Kollegin Anna Stiepani den Film Der letzte Vorhang, im November 2018 hatte seine Inszenierung von Tropfen auf heiße Steine von Rainer Werner Fassbinder im Vestibül des Burgtheaters Premiere.

Cornelius Edlefsen arbeitet nun als freier Regisseur und Dramaturg.