Die Bühnen

Das Schlosstheater Schönbrunn

Das Schlosstheater Schönbrunn ist nur wenige Gehminuten entfernt vom Palais Cumberland, dem Sitz des Max Reinhardt Seminars. 1929 eröffnete Max Reinhardt hier auf der Bühne den Unterricht. 1744-1749 von Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg für Kaiserin Maria Theresia als Hoftheater erbaut, ist das Schlosstheater Schönbrunn damit auch das älteste noch in Betrieb befindliche Theater Wiens und nach wie vor die wichtigste Spielstätte des Max Reinhardt Seminars. 2007 wurde die technische Ausstattung erneuert.
349 Sitzplätze
Schlosstheater SchönbrunnSchlosstheater SchönbrunnSchlosstheater SchönbrunnSchlosstheater SchönbrunnSchlosstheater Schönbrunn

Die Neue Studiobühne

Die Neue Studiobühne befindet sich im Anbau neben dem Palais Cumberland und wurde 1992 eröffnet (Architekt: Peter Czernin). Sie ist als flexibler Theaterraum konzipiert, die technische Ausstattung wurde 2003 erneuert.
Bis zu 250 Sitzplätze

Neue StudiobühneNeue StudiobühneNeue Studiobühne

Die Alte Studiobühne

Die Alte Studiobühne wurde 1960 nach einem Konzept des Bühnenbildners und langjährigen Lehrers des Seminars, Walter Hoesslin, im Palais Cumberland eingerichtet, 2003 wurde sie vollständig erneuert.
Bis zu 100 Sitzplätze

Alte Studiobühne

Die Arena

Die Arena ist der barocke Rundsaal des Palais Cumberland.
Bis zu 100 Sitzplätze

ArenaArena