Bewerbung zum Studium am Max Reinhardt Seminar


Schauspiel
1. Runde: virtuell über Video
Bei positiver Bewertung durch die Prüfenden erfolgt per E-Mail eine Einladung zur zweiten Runde

2. Runde: virtuell über Video

Bei positiver Bewertung durch die Prüfenden erfolgt per E-Mail eine Einladung zur dritten  Runde

 

3. Runde:  im Max Reinhardt Seminar

Ausbildungsbeginn: 4. Oktober 2021

Schauspielregie
voraussichtlich im Frühjahr 2021
Ausbildungsbeginn: 4. Oktober 2021
 

 


Studiengebühren
Das Studium ist gebührenfrei für folgende Personen für die Dauer der Regelstudienzeit des Studiums bzw. Studienabschnittes zuzüglich zwei Semester (beitragsfreie Zeit):
  • Österreichische StaatsbürgerInnen​
  • EU/EWR-BürgerInnen
  • Begünstigte Drittstaatsangehörige, denen einer der folgenden Aufenthaltstitel erteilt wurde: "Daueraufenthalt - EG", ausgestellt von der zuständigen österreichischen Behörde oder von der zuständigen Behörde eines anderen Mitgliedsstaates mit einer Niederlassungsbewilligung für Österreich
  • Studierende mit einem anderen Aufenthaltstitel als „Aufenthaltsbewilligung Studierende“
  • Studierende, auf welche die Personengruppen-Verordnung Anwendung findet
  • Studierende, denen aufgrund eines völkerrechtlichen Vertrages dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren sind wie InländerInnen
Es ist lediglich der ÖH-Beitrag von € 18,70 (inkl. Versicherung) pro Semester zu bezahlen.
Bei Überschreiten der beitragsfreien Zeit ist ein Studienbeitrag von € 363,36 pro Semester zu entrichten.
Für Drittstaatenangehörige beträgt der Studienbeitrag € 726,72 pro Semester plus € 18,70 ÖH-Beitrag inkl. Versicherung. 

Zahlungsmodalitäten
Die Zulassung zum Studium bzw. die Meldung der Fortsetzung eines Studiums kann nur dann durchgeführt werden, wenn der vorgeschriebene Beitrag fristgerecht eingezahlt wird. Eine Teilzahlung ist nicht vorgesehen. Der Studienbeitrag ist innerhalb der Zulassungsfrist einzubezahlen, andernfalls erfolgt keine Zulassung zum Studium bzw. erfolgt die Abmeldung vom Studium. Bei Überweisungen aus dem Ausland beachten Sie bitte, dass Gebühren anfallen können und diese von Ihnen zu übernehmen sind.

Erlass für EU-StaatsbürgerInnen
Ordentliche Studierende können, wenn ein Erlassgrund vorliegt, in der Studien- und Prüfungsabteilung einen Antrag auf Erlass des Studienbeitrages stellen. Der Erlass umfasst ausschließlich den Studienbeitrag, der ÖH-Beitrag ist jedenfalls zu entrichten. Der Antrag auf Erlass muss mit den entsprechenden Nachweisen (Sommersemester 31. März bzw. Wintersemester 31. Oktober) in der Studien- und Prüfungsabteilung eingebracht werden. Die erforderlichen Nachweise sind im Original bzw. in notariell oder gerichtlich beglaubigter Kopie vorzulegen. Dokumente, die nicht auf Deutsch oder Englisch ausgestellt sind, müssen von einer/m gerichtlich beeideten ÜbersetzerIn auf Deutsch übersetzt und beigefügt werden.