Barbara Hagg-Ratheiser

ist seit 2013 als Lehrende für die Feldenkrais© Methode in Gruppen- und Einzelstunden am Max Reinhardt Seminar tätig. Sie hat ihre Schauspielausbildung am Konservatorium Wien Privatuniversität gemacht und 1996 mit Diplom abgeschlossen. Als freischaffende Schauspielerin wirkte sie in zahlreichen Theater-Film und Fernsehproduktionen in Österreich und Deutschland mit. 2000-2004 absolvierte sie ihre Ausbildung zur Feldenkrais©-Pädagogin in Basel/Schweiz. Seitdem praktiziert sie die Feldenkrais-Methode° in freier Gruppenarbeit/ Bewusstheit durch Bewegung© und Einzelpraxis/Funktionale Integration© in verschiedenen Kontexten.

Barbara Hagg-Ratheiser lebt mit ihren zwei Söhnen in Wien.

Was die Feldenkrais©–Methode für Schauspieler/Innen und Regisseur/innen zu bieten hat? Sie gilt heute als eine der differenziertesten Lernmethoden, um emotionale, geistige und körperliche Funktionen zu verbessern. Die Feldenkrais©- Methode geht davon aus, dass Bewegung die Grundlage aller menschlichen Entwicklungsprozesse ist. Damit hat jedes Gefühl, jeder Gedanke, jede innere und äußere Haltung und Einstellung eine körperliche Entsprechung. Das bedeutet durch das systematische Forschen und Entdecken damit ein entscheidendes mehr an Freiheit.

"Viele Menschen wissen, was sie nicht wollen. Einige, was sie möchten. Die wenigsten wie dies auch zu erreichen wäre. Bewusstheit kann die Verwirrung lösen. In ihr scheint einem auf, was notwendig ist und der Weg dahin, damit setzt sie die schöpferischen Kräfte frei. Wenn du weißt, was du tust, kannst du tun, was du willst.“

(Zitat Moshe Feldenkrais)

Fotocredit: Privat zur Verfügung gestellt