Azelia Opak

3. Jahrgang Schauspielregie
Abschluss 2021
 
geboren / in 27. Dezember 1993 / Wien
Nationalität Österreich
Sprachen Englisch, Türkisch, Französisch (GK)


​Regiestudium
bei Anna Maria Krassnigg und Martin Kušej
 

Kontakt
E-Mail
über Max Reinhardt Seminar
 

Foto-Download
Opak Azelia © Andrea Peller
Opak Azelia 2 © Andrea Peller

Inszenierungen am Max Reinhardt Seminar:
Der Vater | August Strindberg | Regiepraktikum | 2019
Halt mich auf | Annika Henrich und Olm | Simon Philipp Gärtner | Szenische Lesungen, Hans Gratzer Stipendium, Kooperation Schauspielhaus Wien | 2019
Höllenkinder | Gabriele Kögl | Szenische Skizze | Festival Neues Wiener Volkstheater, Koproduktion Volkstheater Wien | 2019
Ein Hund namens Dollar | Teresa Präauer | Szenische Skizze | Festival Neues Wiener Volkstheater, Koproduktion Volkstheater Wien | 2019

Engagements
Doderer-Stationen | Szenische Lesung | ISA der mdw / Riegelhof Prein an der Rax | 2019
Flirt | Jérôme Junod | Szenische Lesung | Theaterfestival hin und weg | 2019

Inspizienz am Max Reinhardt Seminar:
Penthesilea | Kleist | Regie: Michael Keller| 2018
Anatol | Schnitzler | Regie: Stefan Schweigert | Diplominszenierung | 2018
Welthauptstrand Europa | Gerhild Steinbuch | Regie: Hans-Christian Hasselmann | Szenische Skizze | 2018

Regieassistenz am Max Reinhardt Seminar:
Planet der Waffen – Zaun und Zeit| Johannes Schrettle | Regie: Sarantos Georgios Zervoulakos | Koproduktion mit dem Volkstheater | 2018 

Bisherige Ausbildung: Studium der Theater- Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien | Abschluss 2016