Save the date!
isa20
"HEROES?" vom 16. bis 30. August 2020
 

Mit der 30. Ausgabe der isa feiern wir den runden Geburtstag eines Projekts, das seine Nachhaltigkeit dadurch erreicht, dass es sich immer wieder neu erfindet!

Die Masterclasses, Workshops und die vielen Konzerte der isa20 tragen im Beethoven-Jahr natürlich auch wesentlich zu den vielfältigen Aktivitäten der mdw zum zentralen Heroen der Musikgeschichte bei.

Wir werden Beethoven spielen und ihn unter den verschiedensten Perspektiven reflektieren, von den Interpretationstraditionen über die historische und historisch informierte Aufführungspraxis bis zur so wesentlichen (und immer noch in ihrer Bedeutung unterschätzten) improvisatorischen Seite von Beethovens Werk.

Auf einer weiteren Ebene ist Beethoven als einer der größten Heroes der klassischen Musik Ausgangspunkt für Fragen und Überlegungen wie:

  • Warum sind Helden so wichtig für das Publikum?
  • Wie erklären wir, dass so viele großartige Komponist*innen nicht als gleichrangig erachtet werden?
  • Gibt es auch Heldinnen, also weibliche Heroes? Und wenn nicht, warum ist das so?

Fest etablierte Narrative in Frage zu stellen, gehört zum Wesen der isa, und gerade, wenn es große Jubiläen zu feiern gilt!

Wir werden uns daher mit den Konzepten von Repräsentation und Rebellion in und durch Musik auseinandersetzen, und dabei auch den Musikmarkt sehr genau betrachten!

Johannes Meissl, Künstlerischer Leiter der isa