Instrumental- und Gesangspädagogik (Bakk.)


Das Studium dient der Heranbildung von Instrumental- und GesangslehrerInnen an Lehranstalten und im freien Beruf.

Ziel des Unterrichts ist die Auseinandersetzung mit Musik verschiedener Herkunft und mit unterschiedlichen Weisen des Musizierens. Weitere Schwerpunkte sind die musikalische Bildung, die ästhetische Erziehung sowie eine allgemeine Bereicherung der Persönlichkeit in kognitiver, affektiver und sozialer Hinsicht.


Instrumental(Gesangs)Pädagogik Bakk.Bild: ©molllom

Diesem Ziel dient eine wohlabgewogene Mischung von künstlerischen Hauptfächern, pädagogischen Lehrveranstaltungen und wissenschaftlichen Fächern.

Neben der Erweiterung des traditionellen Instrumentalunterrichts werden so auch Bereiche der elementaren Musikpädagogik, des Gruppenmusizierens, der Improvisation oder der theoretischen Schulung in den Fokus gerückt.


Überblick
 

Anmeldeschluss für die Zulassungsprüfung für das Wintersemester 2017/18:
30. Mai 2017

  • Studienform: Bachelorstudium
  • Dauer: 8 Semester (2 + 6)
  • 1. und 2. Semester Studieneingangsphase, 3. - 8. Semester Vertiefung
  • Bachelorprüfung nach dem 8. Semester
  • Abschluss: Bakkalaurea/Bakkalaureus der Künste (Bakk. art.)
  • Voraussetzung: erfolgreiche Zulassungsprüfung

Ausführliche Informationen finden Sie im Infoblatt und Studienplan.

Bewerbung für das Studium


Diese Schritt-für-Schritt Liste hilft Ihnen, sich zu orientieren.

  1. Melden Sie sich für die Zulassungsprüfung auf der Website des Studiendekanats an. Beachten Sie die Fristen.

    Hinweis: Nach der Anmeldung werden Sie per E-Mail über den zugeteilten Prüfungstermin verständigt.
    Melden Sie sich NUR für das Studium an, das Sie studieren möchten - für Studien, die im Anmeldungsformular nicht aufscheinen, ist die Anmeldefrist abgelaufen!

     
  2. Informieren Sie sich über den Ablauf der Zulassungsprüfung im Infoblatt.
     
  3. Ist Deutsch nicht Ihre Muttersprache, erbringen Sie bitte den Nachweis von Deutsch-Kenntnissen.
     
  4. Wichtig: Stammen Sie aus einem Nicht-EU-Staat, beantragen Sie ein Visum für die Dauer des Prüfungstermins.

Nach der Zulassungsprüfung

 

  1. Kommen Sie in der Zulassungsfrist in die Studien- und Prüfungsabteilung und nehmen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis sowie Ihr Maturazeugnis mit.
     
  2. Fremdsprachige BewerberInnen, die im Zuge der Zulassungsprüfung nicht den Deutschtest abgelegt haben, müssen laut Studienplan den Nachweis entsprechender Deutschkenntnisse vorlegen.
     
  3. Sind diese Formalitäten erledigt, erhalten Sie nun einen Studierendenausweis.
     
  4. Zusätzlich erhalten sie den PIN-Code für Ihren Zugang bei mdwOnline.
     
  5. Nun zahlen Sie bitte den Studienbeitrag ein: Informationen über Höhe und Zahlungsmodalität finden Sie hier.
     
  6. Haben Sie den Studienbeitrag eingezahlt, warten Sie zwei bis drei Werktage. Wir empfehlen den Besuch einiger der zahlreichen Kulturinstitutionen in Wien :)
     
  7. Zwei bis drei Werktage nach der Einzahlung des Studienbeitrags können Sie Studienblatt und Fortsetzungsmeldungsbestätigung in mdwOnline ausdrucken. Außerdem können Sie nun Ihren Studierendenausweis bei den Verlängerungsterminals an der mdw aktivieren.