CONTENT - CONTEXT - CONCEPT

Modul für das Studienjahr 2021/22
 

Women and the Murder Ballad - Implizite und explizite Gewaltdarstellungen im Kunstlied - Ein Interpretationslabor
 

Das Modul ist 2021/22 Teil eines instituts- und institutionenübergreifenden Projekts in Zusammenarbeit mit dem Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der mdw (Melanie Unseld und Chanda Van der Hart), der Kunstuniversität Graz (Jennifer Ronyak) sowie der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (Maren Bagge und N.N.). An allen drei Institutionen beschäftigen sich Studierende im Studienjahr 2021/22 mit Teilaspekten des großen Arbeits- und Forschungsfeldes Lied und Gender, kommen in der Zeit von Montag, 25. bis Mittwoch, 27. April 2022 in Wien zu einem gedanklichen und künstlerischen Austausch zusammen. An jedem dieser drei Abende präsentiert eine der drei Studierendengruppen ihre künstlerische Umsetzung des jeweiligen Jahresthemas.

Infos unter:

"Portrait of Henry Capel" von Peter Lely