Im November 2019 wurde Dr. Christian Herbst mit der Planung, Leitung und Durchführung der Forschungsaktivitäten am Antonio-Salieri-Institut beauftragt. Im Laufe der nächsten Monate wird eine langfristige Forschungsstrategie entwickelt, welche im Detail hier vorgestellt werden wird.

Dabei wird die Stimme nicht nur als physikalisch-physiologisches Phänomen sondern auch als künstlerisches Ausdrucksmittel und Kommunikationsmedium betrachtet. Im Sinne einer evidence based vocal pedagogy wird eine  Schnittstelle zwischen Stimmforschung und Gesangspädagogik geschaffen, deren Aufgabe die Erschließung, Aufbereitung und Übersetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse für die praktische Didaktik ist.

Der Forschungsansatz wird zwei thematische Schwerpunkte haben:

(a) Stimm-Grundlagenforschung
(b) Singstimmforschung inkl. Wissenstransfer zur Gesangspädagogik

Teil des Portfolios wird das Anfang 2020 anlaufende, in Kooperation mit der Universität Mozarteum durchgeführte und vom Land Salzburg geförderte Projekt „Vom Übezimmer an die Opernbühne“ sein.

Weitere Infos folgen.