Mag. Peter Thunhart


Gesangsstudium an der Hochschule für Musik in Graz u.a. Prof. Friedl Pöltinger, KS Ernst Dieter Suttheimer und KS Elisabeth Schwarzenberg. Stipendium der Gundula-Janowitz-Stiftung. Preisträger beim Internationalen Robert-Stolz-Gesangswettbewerb in Hamburg.

Zahlreiche Liederabende (u.a. alle Lieder von Rachmaninoff für Bass) und Kirchenkonzerte, Händel (u.a. Messias, Johannes Passion), Haydn (u.a. Große Orgelmesse, Paukenmesse, Theresienmesse, Stabat Mater) und Mozart (u.a. Grabmusik). Peter Thunhart ist bei folgenden renommierten Theater und Festivals zu Gast gewesen: Theater an der Wien, Raimund Theater, Ronacher Wien, Landestheater Klagenfurt, Wiener Kammeroper, Open-Air Festival Mozart in Schönbrunn, Operetten Metropole Baden bei Wien, Wiener Klangbogen, Neue Oper Wien etc. Neben zahlreichen Opern- und Operettenrollen u.a. Die Nase, Don Giovanni oder in der Fledermaus überzeugt er auch immer wieder als Musicaldarsteller u.a. Elisabeth, Les Misérables. 2010 Rollendendebüt als Prof Higgins in My Fair Lady – Sommerfestspiele Coburg/Deutschland. Tourneen führten ihn durch ganz Europa bis nach Japan, China, Korea und Mittelamerika.

Lehrtätigkeit (Hauptfachklasse für Gesang) an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien/Institut Salieri seit 1991. Seit 2012 auch als Psychotherapeut (Existenzanalyse/Logotherapie) in eigener Praxis in Wien tätig.

Gesangsunterricht bedeutet für mich: Respekt, achtsame Kommunikation, auf Basis der Erkenntnisse der Neurowissenschaften: Singen ohne Angst - mit Freude, kreativer Leichtigkeit und Mut!

www.peter-thunhart.at

www.psy.peter-thunhart.at