Institutsprofil


GESANG I GESANGSPÄDAGOGIK I STIMMFORSCHUNG
 

Die enge Verbindung von künstlerischer und  gesangspädagogischer Lehre sowie wissenschaftlicher Stimmforschung innerhalb des Antonio Salieri Instituts für Gesang und Stimmforschung in der Musikpädagogik ist in dieser Form europaweit einzigartig und resultiert in einem Lehrangebot, das unseren Studierenden eine höchstqualifizierte Ausbildung und Vorbereitung auf vielfältige Berufsfelder ermöglicht.

Wir gestalten die der jeweiligen Studienrichtung angemessene gesangliche Ausbildung bis hin zur künstlerischen Reife und begleiten die Entwicklung unserer Studierenden zu Künstler:innen und Pädagog:innen mit didaktischer Reflexion und Förderung der individuellen Anlagen. Neben dem Erwerb stimmtechnischer Fertigkeiten und der Erarbeitung eines stilistisch vielfältigen Repertoires stellen die Vermittlung der funktionellen Zusammenhänge des Sing- und Sprechvorgangs sowie das Hinführen zu einem bewusstem Umgang mit dem eigenen Körper im Sinne des Instruments Stimme zentrale Lehrinhalte dar.

Wir fördern die künstlerische Entwicklung unserer Studierenden nicht nur im Einzelunterricht im Fach Gesang sondern auch im Rahmen von musikalischen Schwerpunkten und interdisziplinären Projekten. Workshops und Masterclasses mit international anerkannten Künstler:innen und Gesangspädagog:innen stellen eine wesentliche Erweiterung unseres laufenden Angebots dar.

Wir begleiten unsere Studierenden auf dem Weg zur Ausformung ihrer Lehrer:innenpersönlichkeit in fachdidaktischen Seminaren und Lehrpraxen wie auch durch Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekte im Bereich der Stimmforschung. Abgerundet wird unser Angebot durch die Abhaltung von Symposien und Kooperationen mit anderen Universitäten oder berufsbezogenen Fachverbänden.

Wir verstehen uns als Ausbildungs- und Kompetenzzentrum für die menschliche Stimme im Sinne eines Ausdrucks- und Kommunikationsmittels in künstlerischen und pädagogischen Kontexten  und gewährleisten eine moderne, die aktuellen künstlerischen Tendenzen berücksichtigende und auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende evidenzbasierte gesangspädagogische Betreuung der Studierenden.


 

 

Sekretariat:

Karoline Urbanetz
Rennweg 8, 1030 Wien
Tel.: +43 1 71155/4701
Fax: +43 1 71155/4799
mail: salieri@mdw.ac.at

 

Institutsleiterin:

Univ.-Prof.in Mag.a Judith Kopecky, PhD
mail: kopecky@mdw.ac.at
Tel.: +43 1 71155/4700
 

Stellvertretende Institutsleiterin:

MMag.a Amira El-Hamalawi
mail: el-hamalawi@mdw.ac.at

 

Unser Institut wurde nach dem Wiener Hofkapellmeister und Gesangslehrer Antonio Salieri benannt. Er war 1813 Mitglied des dreiköpfigen Gründungs-Ausschusses des "Conservatoriums der Gesellschaft der Musikfreunde", des Vorgängerinstitutes der heutigen Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Noch im selben Jahr wurde er Direktor der als Vorstufe geplanten "Chorübungsanstalt", für die er 1814 sein "Scuola di Canto" verfaßte, ehe sie 1816 ihren Betrieb aufnahm. Bereits 1817 folgte ihr die ebenfalls von Salieri geleitete "Singschule", die dann zwei Jahre später durch die Einrichtung von Instrumental- klassen nahtlos in das Conservatorium überging.