Arbeitsgruppe für Stimmforschung

 

Mag. art. Christian T. HERBST, PhD
Leiter der Arbeitsgruppe

Website am Institut Antonio Salieri  |  persönliche Website  |  herbst [at] mdw [dot] ac [dot] at 

 

Der Stimmforscher und Gesangspädagoge Christian Herbst studierte Gesangspädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg und war viele Jahren als Stimmbildner tätig (u.a. Tölzer Knabenchor). Nach einem Doktorat in Biophysik (Universität Olmütz) wechselte Christian Herbst 2009 an das Department für Kognitionsforschung der Universität Wien und war dort Leiter des Labors für Bioakustik. Seit 2019 ist Christian Herbst am Antonio-Salieri-Institut tätig. Schwerpunkt seiner mehrfach preisgekrönten wissenschaftlichen Arbeit ist die Untersuchung physiologischer and physikalischer Vorgänge bei der Stimmproduktion von Gesang und Sprache.

 

Mag. art. Josipa BAINAC-HAUSKNECHT

affiliierte prä-doc-Assistentin: Projekt "Vom Übezimmer an die Opernbühne"

persönliche Website  |  bainac [dot] josipa [at] gmail [dot] com

 

Mag. Josipa Bainac Hausknecht studierte Gesang und Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW) und der Musikakademie Zagreb. Sie ist mehrfach international ausgezeichnete Sängerin und Preisträgerin zahlreicher Gesangswettbewerbe. Von 2014 bis 2020 war sie als Stimmbildnerin am Musischen Zentrum in Wien tätig. 2019 begann sie an der MDW ihr Dissertationsprojekt zum Thema „Pilotstudie zur Behandlung von Stimmermüdung bei Stimmprofis mit kaltem Rotlicht“, in Kooperation mit Wiener Staatsoper und SCIgenia Science Support GmbH. Seit 2018 ist sie EVTA-Mitglied, Teil des Organisationsteams der Konferenz ICVT 2021, sowie Organisatorin des ICVT-Clusterkongresses Voice Maintenance & Health.

 

 

Anna HURCH, BA

Studienassistenin
hurch [at] mdw [dot] ac [dot] at

 

Anna Hurch ist Sängerin und Gesangspädagogin. Nach erfolgreich absolviertem Bachelorstudium Instrumental- und Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie Lied-Messe-Oratorium am Diözesankonservatorium für Kirchenmusik der Erzdiözese Wien studiert sie derzeit im Master Instrumental- und Gesangspädagogik und Historische Aufführungspraxis and der MDW. Neben den Studien und einer regen Konzerttätigkeit unterrichtet sie Chor und Klassischen Gesang an der Musikschule Pfaffstätten-Alland.

 

 

Bodo MAASS, MA

PhD-Student: "Measuring vocal tract resonances during phonation using Deep Learning"

persönliche Website  |  bodo [dot] maass [at] sygyt [dot] com

 

Bodo Maass ist Softwareentwickler und Stimmforscher. Er begann im Alter von 11 Jahren zu programmieren. Nach seinem Studium der Kognitionswissenschaften (Psychologie und Philosophie) an der Universität Oxford arbeitete er an sprachbasierten Mensch-Maschine-Schnittstellen für die Firma MicroStrategy in Washington D.C. Danach kehrte er nach Oxford zurück zur Firma NaturalMotion, wo er leitender Entwickler für die preisgekrönte 3D-Animationssoftware "endorphin" war, einer kommerziellen Anwendung zur Synthese menschlicher Bewegungen, die auf Forschungsarbeiten aus der Künstlichen Intelligenz basiert. Danach gründete er seine eigene Firma "Sygyt Software", um an Software zur Visualisierung von Klang und zur Erforschung der Stimme zu arbeiten. Bodos musikalische Interessen umfassen klassische und experimentelle Gesangsstile, und er spielt Flöte. Er studierte Obertongesang und Gesangswissenschaft bei Wolfgang Saus und war Mitglied des Obertonchors Spektrum aus Prag. Er lernte Vokalimprovisation bei Johanna Seiler in Berlin und unterrichtet Circle Singing und Klangimprovisation. Sein Interesse am Obertongesang führte zur Entwicklung der Softwareprogramme "Overtone Analyzer" und später, zusammen mit Don Miller, "VoceVista Video".

 

 

Dr. med. Michaela MAYR
Studienassistentin

mayr-mi [at] mdw [dot] ac [dot] at

 

Michaela Mayr ist Sopranistin und Gesangspädagogin in Ausbildung, sowie ausgebildete Allgemeinmedizinerin. Nach dem Humanmedizinstudium an der Medizinischen Universität Wien schloss sie die Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin (Jus Practicandi) mit ärztlicher Tätigkeit am Krankenhaus Hietzing ab. 2019 begann Sie das Studium der Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Als begeisterte Interpretin von Oper, Operette und Kunstlied absolvierte sie bereits Solo-Auftritte. Seit 2021 ist Michaela Mayr als Studienassistentin am Antonio Salieri Institut für Gesang und Stimmforschung an der mdw tätig.

 

Kristen MURDAUGH, MA
PhD-Studentin: "The influence of voice production and technology on the perception of the singing voice"

persönliche Website  |  kristen [dot] murdaugh [at] gmail [dot] com

 

Kristen Murdaugh, Mezzosopran, ist Stimmforscherin, Gesangslehrerin und erfolgreiche Interpretin von Oper, Oratorium und Kunstlied. Sie schloss ihr Magisterstudium (Gesangspädagogik) am New England Conservatory of Music und ihr Bachelorstudium (Vocal Performance und Germanistik) an der Furman University jeweils summa cum laude ab. Zuletzt leitete Kristen in Boston ein privates Stimmstudio mit mehr als 25 StudentInnen. Titel bzw. Themen Ihrer jüngsten Stimmforschungs-Aktivitäten bzw. Gastvorträge in den Vereinigten Staaten waren unter anderem: That’s What He Said: Gender Bias in the Fundamental Models of Sound Perception; und Resonance: Passaggi, Harmonics, Formants, and Absolute Spectral Tone Color. 2017 präsentierte sie einen TEDx-Vortrag mit dem Titel Talking about Talking: The Science of the Voice. Kristen freut sich, ihre akademische Tätigkeit an der Universität Mozarteum Salzburg und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fortsetzen zu können.