Meisterkurs für Klavier mit Prof.in Ewa Kupiec

14./15. Dezember 2018 - jeweils 10-13 und 14-17 Uhr
Ort: Franz Liszt-Saal, Lothringerstrasse 18, 1030 Wien

Professorin für Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Ewa Kupiec' besonderes Augenmerk gilt der zeitgenössischen Musik. 2005 führte sie erstmalig das wiederentdeckte 1. Klavierkonzert von Schnittke mit Rundfunk-Sinfonieorchester im Berliner Konzerthaus auf, dem im September 2006 die Einspielung des 2. Klavierkonzerts und des Doppelkonzerts folgten. In den Rezital- und Kammermusikprogrammen finden sich oft zeitgenössische Werke und verschiedene Komponisten haben ihr werke gewidmet.

Sie konzertiert weltweit, gibt Meisterkurse in Europa und wirkt als Jurorin in Wettbewerben wie z.B. ARD (München), Sydney (Australien), Busoni (Italien), Beethoven (Bonn, Deutschland) und Lind (Finnland) mit.

Ewa Kupiec ist in Duszniki-Zdroj (Polen) geboren, studierte in Kattowitz an der Warschauer Chopin-Akademie sowie der Londoner Royal academy of Music und gewann 1992 den ARD-Musikwettbewerb (Kategorie Duo Klavier / Cello).
Seit Herbst 2011 hat sie eine Professur für Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover inne. Im Juli 2018 wurde sie als Mitglied der der Europäischen Akademie der Wissenschaft und Künste gewählt.  

 

Rückblick

29. / 30. Oktober 2018 10-13 Uhr und 14:30-18:30 Uhr

Meisterkurs französisches Lied

Prof. David Selig (CNSMD Lyon)
 

Das französische Lied, die mélodie française, nimmt im Liedrepertoire einen besonderen Rang ein. Vergleichbar den zwei Seiten einer Münze sind das deutsche und das französische Liedrepertoire, verschieden und doch Teil eines gemeinsamen Ganzen. Prof. David Selig arbeitet in dem Meisterkurs mit SängerInnen und PianistInnen an französischen Liedern.

Geboren in Melbourne (Australien), begann der Pianist David Selig sein Studium am Pariser Konservatorium bei Aldo Ciccolini. Nach weiteren Studien bei Guido Agosti und Geoffrey Parsons wurde er Preisträger der Sydney Piano Competition und beim ersten Wettbewerb für Klavierbegleitung Den Haag. In seiner langjährigen Karriere trat David Selig als Solist in vielen bekannten Konzerthäusern, wie dem Salle Pleyel in Paris, dem Concertgebouw Amsterdam und in der Carnegie Hall New York auf. Seine Leidenschaft für Kammermusik und Lied führte zur Zusammenarbeit mit namhaften KünstlerInnen. David Selig gibt regelmäßig Meisterkurse für Kammermusik und Liedbegleitung und ist Professor am Conservatoire National Supérieur in Lyon.

Organisation:
Univ.-Prof. Hadulla, Institut für Konzertfach Klavier

Ort: Liszt-Saal, Lothringerstraße 18, 1030 WIEN

Prof., Eva Kupiec (c) http://www.ewakupiec.com

 

 

 

 

 

 

 

David Selig (c) David Selig