Christoph Traxler ist einer der vielseitigsten österreichischen Pianisten seiner Generation. Seit seinem Debut im Wiener Konzerthaus 2004 führen ihn Konzertreisen in die großen Säle Österreichs, sowie in viele Länder Europas, nach Asien, Afrika, Südamerika und in die USA. Dort konzertiert er regelmäßig als Solist mit namhaften Orchestern unter Dirigenten wie Manfred Honeck, Ralf Weikert und Stefan Vladar. Christoph Traxler tritt
häufig in mit Partnern wie Hansjörg Schellenberger, The Clarinotts, Thomas Hampson, Bo Skovhus, Angelika Kirchschlager, Bernarda Fink, Adrian Eröd sowie mit „The Clarinotts"auf. Als Kammermusiker und Liedbegleiter ist er regelmäßiger Gast im Musikverein Wien sowie bei internationalen Festivals (Verbier Festival, Salzburger Festspiele, Rheingau Festival,...) in Europa und Asien.
Seit 2016 ist Christoph Traxler Assistent am Institut für Konzertfach Klavier der Universitätfür Musik und darstellende Kunst Wien.
Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, zahlreiche Einspielungen, sowie die Tätigkeit als Dozent bei Masterclasses in den USA, China, Äthiopien, Marokko, Japan, Malta undÖsterreich runden Traxlers künstlerisches Schaffen ab.


www.christophtraxler.com
www.philharmonix.cc

ct_12_72 (2).jpg © Julia Stix