KLASSE(N)GESCHICHTEN - Ein Projekt für die ganze Musikschulklasse

Sonja Euqiluz

Viele Musiklehrer_innen unterrichten mehrere Instrumente an Musikschulen, vor allem wird zum Beispiel gerne Klarinette, Saxophon und Blockflöte, kombiniert. Um das gesamte Klassengefühl zu stärken und niveauübergreifendes Ensemblespiel zu fördern, entwickeln Marlene Olbricht und ich die „KLASSE(N)GESCHICHTEN“.

In der ersten Kurzgeschichte einer Weltreise erleben die Klarinlinge, Saxlinge und Flötlinge Melodien, Rhythmen und Harmonien quer über die Kontinente. Bekannte Melodien, von uns neu arrangiert in angenehmen Tonarten und -umfängen für jedes der drei Instrumente, können mit elementarpädagogischen und improvisatorischen Vorübungen interessant näher gebracht und so auch neue Musikzugänge geschaffen werden.

Die Hauptidee zielt auf niveauübergreifendes Ensemblespiel ab. Mithilfe von leichten bis schweren Stimmen pro Musikstück sind alle Musizierende auf ihrem jeweiligen Niveau gefordert und können dennoch gemeinsam musizieren. Anfänger_innen lernen von Fortgeschrittenen und sind motiviert ebenfalls so weit zu kommen; Fortgeschrittene stellen ihr bereits erlerntes Können unter Beweis und sehen, was sie schon alles geschafft haben. Die Lehrer_innen haben zudem die freie Wahl an der instrumentalen Besetzung, da die Arrangements aneinander angepasst sind.