Offene Lehre: Didaktische Vertiefung

 


Didaktik Klarinette

Die wesentlichen Inhalte der LV betreffen das „didaktische Dreieck“: Lehrende/r – Schüler/in – Instrument, wobei auf das Instrument, seine Musik im Unterricht und seine Technik im Zusammenhang mit der Spielerin/dem Spieler besonders großen Wert gelegt wird. Ein Hauptaugenmerk der LV liegt auf der stetigen Anregung und Förderung von musikalischer Intelligenz und aktivem Zuhören, mit dem Ziel, dass die Studierenden an ihr künftiges musikalisches und pädagogisches Tun mit einem Höchstmaß an Reflektiertheit herangehen.

Termine: mittwochs 15:30 – 17:00 Uhr
Durchführung: online via Zoom
Information & Anmeldung: Wolfgang Kornberger – kornberger@mdw.ac.at

 


Didaktik Violine

Das zentrale künstlerische Fach Violine bildet den Ausgangpunkt für die Auseinandersetzung mit Fragen des Lernens und des Lehrens im Fall des Instruments, mit der musikalischen, didaktischen und methodischen Literatur des Instruments sowie allfälligen Curricula, mit den akustischen und physiologischen Bedingungen des Instruments sowie der Vermittlung der Musik und des Musizierens – dies alles in systematischer Perspektive. Dabei wird die Vielfalt und spezifische Problematik der Unterrichtsfelder ebenso berücksichtigt wie die Vielfalt von Musik.

Termine Didaktik 02: donnerstags 09:30 – 11:00 Uhr (erster Termin am 04.03.2021)
Termine Didaktik 04: donnerstags 11:15 – 12:45 Uhr (erster Termin am 04.03.2021)
Ort: Rennweg 8, C0104
Information & Anmeldung: Isabel Schneider – schneider@mdw.ac.at

 


Grundfragen der Instrumental- und Gesangspädagogik

Die österreichische Musikschullandschaft ist sehr vielfältig, aber auch innerhalb jeder einzelnen Musikschule werden die Handschriften der in ihr beschäftigten Lehrkräfte sicht- und hörbar: An einer Musikschule Instrumental- und Gesangsunterricht zu geben bedeutet immer auch, die Chance zu haben, die Institution gestalten und verändern zu können.

Wenn jede_r Einzelne die Musikschule mitprägen kann, dann stellen sich Fragen nach Zielsetzungen von Instrumental – und Gesangspädagogik, nach individuellen Konzepten und Bildern von Lernen, Unterricht und „Schule“ genauso wie nach solchen der Kultur- und Bildungspolitik.

Im Einzelnen wird dann etwa zu klären sein,

  • wie sich die individuellen Lernwege der Schüler_innen mit den Strukturen der Musikschule vertragen,
  • ob die Musikschule wirklich potenziell alle Menschen erreichen kann oder will,
  • in welcher Freiheit Unterrichtsformen gewählt und kombiniert werden können, usw.

Termine: mittwochs 09:30 – 12:30 Uhr: 14.04., 28.04., 12.05., 19.05., 26.05., 02.06. und 09.06.2021
Durchführung: online via Zoom
Information & Anmeldung: Michaela Hahn & Peter Röbke – roebke@mdw.ac.at

 


Musiktheaterdidaktik in Kooperation mit der Wiener Staatsoper

Die Hemmschwelle, Opern in der Schule zu behandeln, ist groß. Schafft man den Zugang, dann geraten viele Schülerinnen und Schüler trotz anfänglicher Vorbehalte in den Sog der packenden und stets aktuellen Inhalte, die Opern in Verbindung von Musik, Text und Szene erzählen. In dieser Lehrveranstaltung werden didaktische und in der Praxis erprobte Zugänge zu Opern für jede Schulstufe aufgezeigt, dramaturgische Arbeit vorgestellt und die Repertoirekenntnis erweitert. Aus dem laufenden Spielplan der Wiener Staatsoper wählen die Teilnehmenden individuell eine Oper (ein Opernbesuch ist, soweit möglich, Teil der LV), zu der sie Materialien für den Schulunterricht der Sekundarstufe ausarbeiten. Die Lehrveranstaltung ist in Zusammenarbeit mit Mag. Margarete Krenn-Arnold, Mitarbeiterin der Wiener Staatsoper im Bereich Kinderoper und Schulprojekte, konzipiert. Gast der Einheit am 17.5. ist Dramaturg Dr. Andreas Láng.

Termine: montags 09:00 – 12:00 Uhr: 15.03., 19.04., 17.05. und 14.06.2021
Durchführung: erster Termin online via Zoom, die weiteren Termine in Präsenz.
Information & Anmeldung: Katharina Pecher-Havers – pecher-havers@mdw.ac.at

 


Seminar Musikpädagogik

Obwohl viele Personen keinen Zugang zu Instrumental- und Gesangsunterricht in Musikschulen haben, werden musikalische Fertigkeiten von Mensch zu Mensch weitergegeben. In welchen Kontexten dies geschieht, werden wir in unserem Seminar erforschen und die daraus resultierenden Erkenntnisse für unser Fach „Instrumental- und Gesangspädagogik“ diskutieren. Ausgangspunkt für unser Thema ist unter anderem die jeweils eigene Lernbiographie.

Termine: freitags 08:00 – 11:00 Uhr: 09.04., 16.04., 23.04., 30.04., 07.05. und 21.05., sowie Samstag 20.05.2021, 09:30 – 14:00 Uhr
Ort: Metternichgasse 8, EG 05
Information & Anmeldung: Markus Göller – goeller@mdw.ac.at

 


Vertiefungsseminar: Voraussetzungen, Verläufe und Folgen des Unterrichts (Kommunikation)

Auseinandersetzung mit den eigenen Erfahrungen, der eigenen Biografie zum Thema Kommunikation; Kommunikationstheorien, praktische Übungen zum Thema Kommunikation, Kommunikation in der Schule – Beratung, Konflikte, Teamarbeit, Moderation, Interview mit einer Lehrperson zum Thema Kommunikation.

Termine: donnerstags 10:30 – 13:00 Uhr (erster Termin am 11.03.2021)
Durchführung: Metternichg. 8, Raum 115 (1. Stock) / online via Zoom (abhängig von den geltenden Sicherheitsvorschriften)
Information & Anmeldung: Eveline Christof – christof@mdw.ac.at

 


Vorlesung Didaktik und Unterrichtsforschung

Einführung in die Grundlagen zu Didaktik und Unterrichtsforschung zu folgenden Themen:
- Unterricht beobachten
- Planung von Unterricht
- Classroommanagement
- Leistungsbeurteilung
- Didaktik vom Lernen her betrachtet

Termine: donnerstags 15:00 – 18:00 Uhr: 18.03., 15.04., 06.05. und 10.06.2021
Durchführung: online via Zoom
Information & Anmeldung: Eveline Christof – christof@mdw.ac.at