Buchvorstellung All inclusiv?!


Statt für diese Buchvorstellung nach Innsbruck einzuladen, organisierte Buch-Herausgeberin Heike Henning am 15. Dezember 2020 für all die Beiträger*innen von All inclusive?! Aspekte einer inklusiven Musik- und Tanzpädagogik eine Webex-Festlichkeit. Der Band der Innsbrucker Perspektiven zur Musikpädagogik ging aus der gleichnamigen Tagung 2018, veranstaltet von Henning als Professorin für Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) an der Universität Mozarteum Salzburg, Department für Musikpädagogik Innsbruck, hervor. Die meisten der Autor*innen, etwa Marc Brand, Bettina Büttner-Krammer, Erik Esterbauer, Martina Fladerer, Beate Hennenberg, Lisa Pfahl, Michelle Proyer, Shirley Salmon, Nora Schnabl-Andritsch, Michael Turinsky oder Hana Zanin-Pauknerova waren der Einladung gern gefolgt und wurden gebeten, ein paar Worte über ihre Artikel zu sprechen. Im Zentrum der Publikation steht die Frage nach Teilhabe und Chancengerechtigkeit fördernden oder hindernden Mechanismen, Strukturen oder Traditionen. Diese werden beschrieben anhand theoretischer Überlegungen als auch konkreter Praxisbeispiele von inklusiver Musik- und Tanzpädagogik.

Beate Hennenberg