Sophie Bitter-Smirnov

Kurzbiographie

Sophie Bitter-Smirnov studierte Zeitgeschichte und Hungarologie in Wien und absolvierte 2021 das Doktorat im Fach Wissenschaftsgeschichte an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Ihre Dissertation beschäftigte sich mit zwei konkurrierenden anthropologischen Theorien des 18. und 19. Jahrhunderts (Mono- und Polygenese). Derzeit arbeitet sie als Organisationsassistentin für das Forschungsprojekt „Telling Sounds“.