Mag.a Birgit Michlmayr, BEd

 

Mitarbeiterin im Projekt Telling Sounds


Zimmer LS A 01 30
Lothringerstraße 18, A-1030 Wien

Lebenslauf

Birgit Michlmayr hat Geschichte und Französisch in Wien und Paris studiert. Im Zuge der Diplomarbeit hat Michlmayr sich mit Gender im französischen Chanson befasst und dieses mit methodischen Zugängen aus Popularmusikwissenschaft und Gender bzw. Cultural Studies bearbeitet. Ein ähnliches Forschungsinteresse besteht zum sich derzeit aktualisierenden Phänomen "Austropop", wobei auch hier der Schwerpunkt auf Ausschlüssen liegt (in Bezug auf Musikschaffende und textliche Inhalte).
Birgit Michlmayr ist außerdem Labelbetreibende (unrecords), Leiterin von Musik-Workshops und Bandcoach (pink noise Camp, u.a.). Selbst ist Michlmayr mit Gesang, Geige, Schlagzeug und Gitarre bei diversen Bandprojekten (Mayr, Mutt/Mayr/Hackl, First Fatal Kiss) sowie für Theaterstücke und Performances musikalisch aktiv.

 

Publikationen

2021: Michlmayr, Birgit / Renner, Elke / Winter, Renée / Rittberger, Michael (Hg.): schulheft Nr. 181/2021: Aus Geschichte/n lernen? Funktionen von Geschichtspolitiken.

2021: Rassismuskritische Geschichtsvermittlung in Wiener Regelschulen. Strukturelle Voraussetzungen und aktuelle Strategien. In: Michlmayr, Birgit / Renner, Elke / Winter, Renée / Rittberger, Michael (Hg.): schulheft Nr. 181/2021: Aus Geschichte/n lernen? Funktionen von Geschichtspolitiken, S. 109-125.

2021: "A synthesizer can be a feminist spaceship to challenge not only rules in music but also social norms." Das Benefit Compilation Tape von Sounds Queer? In: Kesting, Marietta // Hofer, Kristina Pia (Hg.) FKW. Zeitschrift für Geschlechterforschung und visuelle Kultur, (69/2021), S. 102-106. Online unter: https://www.fkw-journal.de/index.php/fkw/issue/view/83

2019: "Geht’s zecherlspühn, ihr...!" Die aktuelle „Austropop-Welle“ trägt zu sexistischen und rassistischen Ausschlüssen bei. In: malmoe Nr. 90, S. 28.

2010: Doing Gender ist keine Kunst. Rezension von Ellmeier, Andrea / Ingrisch, Doris / Walkensteiner-Preschl,
Claudia (Hg.): Screenings. Wissen und Geschlecht in Musik – Theater – Film. Wien / Köln / Weimar: Böhlau (= mdw Gender Wissen, Band 1). In: Stimme. Zeitschrift der Initiative Minderheiten. Nr. 77.

2006: Nouvelle? Chanson? Française? In: fiber. werkstoff für feminismus und popkultur 9/2006, 50-51.