Pas de trois

Eine installierte Performance

 

Ein inszenierter Wahrnehmungsraum entsteht, Deines und Meines wird fluide. Der Wahrnehmungsraum wird mit den Medien Fotografie und Video gestaltet. In diesem Raum finden unterschiedliche Performances statt. So gerät auch er in Bewegung, verändert sich weiter.

Katharina Weinhuber & Doris Ingrisch - Performance und Installation


Ardan Hussain – Tanz

Sakina Teyna – Stimme

Mahan Mirarab – Gitarre Setar

Juun – Pianoguts

Andrea Sodomka - Electronics

 

Die Veranstaltung fand am 5.,6.,7. Mai 2016 in der Strengen Kammer des Porgy & Bess statt.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Grafik: ©Katharina Weinhuber
Video: ©Markus Hruska