Musikwirtschaftsforschung

Die Musikwirtschaftsforschung versteht sich als Inter- und Transdisziplin an der Schnittstelle wirtschaftlicher, künstlerischer, insbesondere musikalischer, kultureller, sozialer, rechtlicher, technologischer aber auch darüberhinausgehender Entwicklungen, die zur Entstehung, Verbreitung, Vermittlung und Rezeption des Kulturgutes Musik beitragen. Sie ist der Methodenvielfalt verpflichtet und steht allen Interessierte aus Wissenschaft und Praxis offen.

 

Zur Publikationen

 

The Economics of Music

Autor: Peter Tschmuck

 

Creativity and Innovation in the Music Industry

Autor: Peter Tschmuck

 

Music Business and the Experience Economy
The Australasian Case

Hrsg.: Peter Tschmuck, Philip L. Pearce, Steven Campbell