Wettbewerbe

 

Kompositionspreis Dr. Helmut Sohmen 2022

 

Auf Anregung von Dr. Helmut Sohmen schreiben die Hong Kong Academy for Performing Arts (HKAPA) und die mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien einen Kompositionswettbewerb für ein neues Orchesterwerk aus. Dieses soll sich auf Beethovens 9. Symphonie beziehen, welche vor 200 Jahren entstanden ist, wobei die Bezugnahme sehr offen gehalten ist.

Die Ausschreibung richtet sich an aktuelle und ehemalige Hauptfach-Studierende der mdw, die nach dem 22.4.1992 geboren sind.

Einzureichen sind eine 1-2 seitige Projektbeschreibung, in der die geplante Komposition und ihre Bezugnahme auf Beethovens 9. Symphonie dargestellt wird. Weiters sind drei repräsentative Partituren mit Tonaufnahmen (zur Not auch MIDI-Realisationen) beizulegen.

Die Orchesterbesetzung orientiert sich an Beethovens 9. Symphonie, ohne Vokalsolist:innen und Chor, und darf nicht überschritten werden. Die Dauer des Werks beträgt 15-20 Minuten.

Es werden zwei Preise in der Höhe von jeweils 15.000 GBP (Britische Pfund) vergeben: einer für eine/n Studierende/n der mdw, einer für eine/n Studierende/n der HKAPA. Das Preisgeld beinhaltet auch die Herstellung der Aufführungspartitur und des Stimmenmaterials für das Orchester.

Die beiden ausgewählten Komponist:innen werden beauftragt, ihr eingereichtes Konzept als Partitur auszuarbeiten.

Pro Person ist nur eine Einreichung zulässig. Diese erfolgt ausschließlich digital und in englischer Sprache per E-Mail an kompositionspreis@mdw.ac.at.

Diesem E-Mail müssen folgende Dokumente beigelegt werden:

1) Ein Bewerbungsschreiben mit Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und einem englischen Lebenslauf (PDF)
2) Die englischsprachige Projektbeschreibung (PDF)
3) Partituren (PDF) und Tonaufnahmen (mp3) von drei repräsentativen Werken. Es dürfen keine Videos und unkomprimierte Audiodateien eingereicht werden!

 

Deadline: 22 April 2022

 

Die beiden preisgekrönten Werke werden in 2023 in Hongkong und später auch in Wien uraufgeführt. Die dabei hergestellten Ton- und Videoaufnahmen werden den beiden Preisträger:innen zur Verfügung gestellt. Sie müssen dafür eine Einverständniserklärung abgeben.

Die Einreichungen werden von einer 6-köpfigen Jury bewertet, die sich zu gleichen Teilen aus Mitgliedern der HKAPA und der mdw zusammensetzt.

 

Bekanntgabe der Juryentscheidung: Ende Mai 2022

Abgabe der fertigen Partitur: 31 Nov 2022

 

Allfällige Fragen richten Sie bitte an kompositionspreis@mdw.ac.at.

 

Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Essl

2. März 2022