em.o.Univ.-Prof. Brigitte Zaczek

 

Kontakt:

zaczek@mdw.ac.at

Tel: 0664/45 00 838


geboren in Wien, nach Abschluss des Gitarrestudiums an der Wiener Musikakademie bei ihrer Tante, Frau Luise Walker, setzte sie ihre Ausbildung bei Andrés Segovia und Alirio Díaz in Spanien, Italien und Venezuela fort.
Ihrem Konzertdebut 1963 im Wiener Konzerthaus folgten Preise bei internationalen Wettbewerben in Paris (Radio France 1964) und Carracas (Alirio Díaz 1966), Rundfunk-, Fernsehaufnahmen und Konzerte in Europa, Nord- und Südamerika und Südafrika.
Seit 1972 unterrichtet Brigitte Zaczek an der Universität (vormals Hochschule) für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Ihr Hauptinteresse gilt seit vielen Jahren dem Repertoire und der Spieltechnik auf historischen Zupfinstrumenten. Nach intensiver Beschäftigung mit Lautenmusik des 17. und 18. Jahrhunderts setzt sie sich nun hauptsächlich mit Gitarremusik des 19. Jahrhunderts auseinander. Im Vordergrund stehen dabei stilistische Fragen und spieltechnische Herausforderungen auf Originalinstrumenten aus dieser Zeit. Die Instrumente ihrer Sammlung aus Wien, Paris, London, Neapel und Cremona stammen von Meistern wie Johann Georg & Johann Anton Stauffer, Nikolaus Georg Riess, François & C. Roudhloff, René Lacote, Louis Panormo, Giovanni Battista Fabricatore und Carlo Bergonzi. Einige dieser Instrumente sind auch auf ihren kürzlich bei „Extraplatte“ veröffentlichten CDs mit romantischer Gitarrenmusik zu hören.

Lehrangebot: Hauptfach Gitarre in den Studienrichtungen IGP, ME, IME und Podium/Konzert

private Homepage

Zaczek-Passbild-1