Aktuelle Gender-Veranstaltungen

Gender*Diversity*Talks 2019/20

Präsentation gendersensibler Arbeiten

Di, 31. März 2020 | 17:00 Uhr abgesagt! neuer Termin wird gesucht.

Ela Posch
Filmemacher_innen in Bewegung. Künstlerische Positionen, trans/kulturelle Verflechtungen

Filmscreening mit Arbeiten von Sara Fattahi, Yasaman Hasani und Derek Roberts sowie anschließendem Gespräch mit den Filmschaffenden

Eine Veranstaltung der Bibliothek Gender and beyond am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM)
Moderation | Doris Ingrisch

Ort | Kodak-Studio, Dachgeschoß des Filmstudios, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Eintritt frei

www.mdw.ac.at/ikm/gendertalks/

 

Header der Veranstaltungsreihe Gender*Diversity*Talks an der mdw

Interdisziplinäre Ringvorlesung

Muße, Musen und das Müssen
Wissen und Geschlecht in Musik* Theater* Film*

Do, 23. April und Fr, 24. April 2020 voraussichtlich auf nächstes Jahr verschoben!

Konzepte wie das der Muße – innere Ruhe und Ort der Möglichkeiten, an dem Raum und Zeit nicht mehr die Koordinaten des Seins bestimmen, – sind in der westlichen Welt nahezu aus dem Denken verschwunden. Es geht um ein Höher, Besser, Schneller, das Erreichen gesellschaftlich gesetzter Ziele, ein Nie-Innehalten. Wer dazugehören will, muss sich dieser Forderung anpassen. Für ein Nicht-Tun ist keine Zeit. Zugleich fordert diese Gesellschaft jedoch Innovation, will immer etwas Neues bieten. Wie kann es entstehen? Wann sollen Musen – die Schutzgöttinnen der Künste – in einer von Entgrenzung, Prekarität, Mobilität, Flexibilität, Effizienz, Optimierung und Ökonomisierung getriebenen Welt, küssen? Mit anderen Worten: woher beziehen wir heute Inspiration? Die Gender-Ringvorlesungstagung 2020 stellt dementsprechend Fragen nach dem Zustand der Welt, initiiert ein Hinterfragen, Besprechbar-Machen und Aktualisieren von Selbstverständnissen sowie Machtverhältnissen und lotet das Queeren neoliberaler Produktionszwänge und Vereinnahmungsmechanismen in Musik*Theater*Film* aus.

Interdisziplinäre Gender-Ringvorlesung mit Beiträgen von Doris Ingrisch, Marion Mangelsdorf, Mara Mattuschka, Jürgen Oberschmidt, Katja Rothe, Iris ter Schiphorst, Doris Uhlich und Gabriele Wappel.

Ort | Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, großer Seminarraum (E0101) am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM), mdw
Anmeldung erbeten unter ggd@mdw.ac.at

https://www.mdw.ac.at/ikm/gender-ringvorlesungen/

 

Musße, Musen und das Müssen. Plakat zur Gender-Ringvorlesung 2020

Gender*Diversity*Talks 2019/20

Präsentation gendersensibler Arbeiten

Di, 28. April 2020 | 17:00 Uhr abgesagt! neuer Termin wird gesucht.

Mattea Dellinger
"Run like a girl" A discourse analyses of song lyrics and music videos by female American rappers

mit Yasmo – Poetry Slam

Eine Veranstaltung der Bibliothek Gender and beyond am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM)
Moderation | Doris Ingrisch

Ort | großer Seminarraum E0101 am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM), Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Eintritt frei

www.mdw.ac.at/ikm/gendertalks/

Header der Veranstaltungsreihe Gender*Diversity*Talks an der mdw

Zurück zur Übersicht

Speedy ArtNetting - 7+1n Expertinnen-Gespräche

Di, 12. Mai

Speedy ArtNetting - 7+1n Expertinnen-Gespräche
20 Jahre ArtNet – Netzwerk von Frauen in Kulturberufen

ArtNet – das Netzwerk von Frauen in Kulturberufen feiert sein 20jähriges Jubiläum mit Speedy ArtNetting: 7 Gespräche zu je 7 Minuten ermöglichen 7 intensive Vernetzungsmöglichkeiten mit Expertinnen aus dem Kulturbereich. Jede Frau ist Expertin! Beim anschließenden Get-Together mit Wein, Hummus, Falafel & Co gibt es die Möglichkeit für weitergehende Kontakte.

Jede Frau bringt ein kleines Objekt/Symbol in mehrfacher Ausführung mit, das für sie und ihre Arbeit steht. In jedem Gespräch werden diese Symbole und Visitenkarten ausgetauscht. Der Kreativität sind bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt – schön, wenn’s noch dazu nachhaltig ist.
Speedy ArtNetting - 7+1n Expertinnen-Gespräche vernetzt und beschenkt Frauen im Kulturbereich mit einem Sack voll neuer Kontakte.

Kooperationspartner:
ArtNet wurde im Jahr 2000 von Irene Knava, Isabella Urban und Alexandra Steiner-Strauß als Netzwerk von Frauen in Kulturberufen gegründet.
Das IKM bietet seit über 40 Jahren professionelle Weiterbildung für Menschen im Kulturbetrieb.

Mehr Informationen zum Event:
Nähere Informationen unter https://www.audiencing.net/irene-knava/speedy-artnetting/

weiter Infos hier

Kosten

Teilnahmebetrag
Unkostenbeitrag für Wein & Co: EUR 10,-

Anmeldung erforderlich
Anmeldung bis Montag, 4. Mai 2020 unter office@audiencing.net

Zeit & Ort der Veranstaltung

Kontakt

Kontaktperson

Dipl.-Heil.Päd.(FH) Katharina Pfennigstorf
pfennigstorf@mdw.ac.at
Tel:+43-1-71155-3411