Georg Misch

Mit 1. Oktober trat Georg Misch seine Professur für Filmton am Institut für Komposition, Elektroakustik und Tonmeister_innen-Ausbildung an.

Eveline ChristofDer Regisseur, Tonmeister und Produzent studierte an den Universitäten in Trier und Stirling (Schottland) sowie an der renommierten britischen NFTS–National Film & Television School. Seit 2004 ist er als Lehrbeauftragter, seit 2011 als Senior Lecturer für Filmton an der mdw tätig. Georg Misch arbeitet als freier Tonmeister und gründete 2002 die Wiener Produktionsfirma Mischief Films. Als Regisseur und Produzent hat er zahlreiche Kino-Dokumentarfilme und internationale Co-Produktionen etwa für BBC, ARTE, ARD und den ORF realisiert. Zu seinen Arbeiten als Regisseur zählen das ORF--Universum Wüstenschiffe (2012), Der Weg nach Mekka (2008), No Name City (mit Florian Flicker, 2006) und Calling Hedy Lamarr (2004). Georg Mischs Schwerpunkte im Unterricht liegen neben der Geschichte und Theorie des Filmtons auf der künstlerischen Auseinandersetzung mit Filmton und der Originaltonaufnahme am Set, besonders beim Dokumentarfilm sowie der Mehrkame-ra-Aufzeichnung von Konzerten.

Foto: © Samantha Cioppi