Gender*Diversity*Talks 2019/20

Präsentation gendersensibler Arbeiten

Eine Veranstaltung der Bibliothek Gender and beyond am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM)
Moderation | Doris Ingrisch

 

Di, 5. November 2019 | 17:00 Uhr
Matthias Liener

Männerbilder in der österreichischen Popularmusik
beschrieben anhand des Bühnenverhaltens der Künstler Maurice Ernst (Bilderbuch) und Marco Michael Wanda (Wanda) nach dem Konzept der Hegemonialen Männlichkeit von Raewyn Connell

Das wird super - a cappella*party*pop

Stefan Bleiberschnig, Lukas Karzel, Matthias Liener, Phillip Schröter

Ort | Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Großer Seminarraum E0101 am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies
Eintritt frei

 

Di, 14. Jänner 2020 | 17:00 Uhr
Neijla Melike Atalay

Women Composers‘ Creative Conditions Before and During the Turkish Republic
A Case Study on three Women Composers: Leyla Saz Hanımefendi (1850?-1936), Nazife Aral-Güran (1921-1993), and Yüksel Koptagel (b.1931)

Deniz Gür - Klavier | Doğa Altınok - Violine | Tanja Glinsner - Alt

Ort | Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Großer Seminarraum E0101 am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies
Eintritt frei

Ankündigungsflyer für die Gender*Diversity* Talks im Sommersemester 2019