"Fair in Wort und Bild" - Ein Leitfaden für die mdw
Di, 8. März 2016
Beginn: 12.00 Uhr
Ort: Fanny Hensel-Saal, 3., Anton-von-Webern-Platz 1


Begrüßung Rektorin Ulrike Sych
Geleitworte Vizerektorin Gerda Müller
Vorstellung der Broschüre Andrea Ellmeier und Katharina Pfennigstorf
Poetry Performances „Haben wir keine wichtigeren Probleme?“ Mieze Medusa und Giga Ritsch

„Haben wir keine wichtigeren Probleme?“ wird oft gefragt, wenn wir uns für sprachliche Sichtbarkeit stark machen.

Mieze Medusa und Giga Ritsch treten auf Poetry Slam und Rap-Bühnen dafür an, dass Diversität mehr als ein Luxus ist. Egal ob direkt aus dem Bauch oder theoretisch durchdacht – die beiden Vertreterinnen der Bühnenpoesie durchbrechen althergebrachte Denkmuster.

Sprache schafft Bewusstsein, Genauigkeit zahlt sich aus.
Haben wir keine wichtigeren Probleme?
Doch. Aber irgendwo müssen wir ja anfangen.

MIEZE MEDUSA
ist Pionierin der österreichischen Poetry Slam und Rap-Szene.
Letzte Veröffentlichung: Meine Fußpflegerin stellt Fragen an das Universum (Milena Verlag 2015)
miezemedusa.com

GIGA RITSCH
Giga Ritsch ist Emanzipation von der Konvention. Sie hat keine Regeln, und die, die sie hat, bricht sie.
gigaritsch.wordpress.com

Fair schreiben, sprechen und ins Bild setzen…was ist denn das, werden Sie sich vielleicht fragen. Fair ist es, wenn alle Personen, die gemeint sind, sich auch angesprochen fühlen können.

„Die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien steht für Gleichbehandlung, Fairness und Respekt gegenüber allen Universitätsangehörigen. Daher sollte gendergerechtes Formulieren an der mdw Standard sein.“ (Rektorin Ulrike Sych).

Die mdw ist ein Ort, der allen Angehörigen (Studierenden, Lehrenden, Verwaltung) die bestmöglichen Rahmenbedingungen für das Lernen, Lehren, Forschen und Arbeiten bieten möchte. Deshalb ist es wichtig, dass ein respektvoller Umgang miteinander gepflegt wird. Dieser zeigt sich auch in der Sprache.
Der nun vorliegende Leitfaden über gendergerechte Sprache soll die Verwendung von fairer und inklusiver Kommunikation an der mdw fördern.

Veranstalter_innen Vizerektorat für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity, Stabstelle für Gleichstellung, Gender Studies und Diversität der mdw und Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen
Eintritt frei
mit anschließendem Buffe

hb_2016_06_web.jpghb_2016_25_web.jpghb_2016_33_web.jpghb_2016_36_web.jpghb_2016_38_web.jpg