Astrid Pesendorfer

Studien:
- Genetik
- Biologie und EW (Lehramt AHS)

Dipl. Erziehungsberaterin und Elternbildnerin

Ausbildung zur SAFE-Mentorin (Sichere Ausbildung für Eltern) bei K.H. Brisch

Verschiedene Fortbildungen beim Verein Mit Kindern wachsen:
- Achtsame Kommunikation mit Kindern
- Elternkompass
- Ein guter Start ins Leben

Grundausbildung: Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren
bei Arbor Seminare Freiburg

Zusatzmodul MBSR-Ausbildung bei
Arbor Seminare Freiburg
Zertifiziert von CFM und arbor

Retreats und Fortbildungen mit:
James Baraz, Jon Kabat-Zinn,
Saki Santorelli, Jason Siff,
Christopher Germer, Lienhard Valentin,
Frits Koster

 

https://www.achtsamkeit-entdecken.at/

 

Achtsamkeitstraining für Musiker(*innen (angelehnt an das MBSR-Programm)

Mindfulness-based Stress Reduction (auf deutsch Stressreduktion durch Achtsamkeit) ist ein effektives Programm zur Stressbewältigung, das in den 80er Jahren von Jon-Kabat-Zinn an der Universität von Massachusetts entwickelt wurde.

Neben einem konstruktiven Umgang mit herausfordernden Situationen (wie Lampenfieber, Nervosität aber auch Zeitdruck, Prüfungsstress..) geht es auch um das Entwickeln von Präsenz. Wir schulen die Körperwahrnehmung und die Fähigkeit, mit unserer Aufmerksamkeit ganz im jetzigen Moment zu sein.

Durch das Üben der Achtsamkeit wird es uns leichter möglich, uns unserer Gedanken und Gefühle bewusst zu sein und zu erkennen, wann wir uns in Bewertungen, Urteilen, Sorgen oder Ängsten verlieren. Wir können erkennen, wann wir uns selbst im Weg sind und klarer sehen, wie wir selbst Einfluss auf unsere Haltung nehmen können.

Das regelmäßige Durchführen von Achtsamkeitsübungen (täglich ca. 40 Minuten für die Dauer des Kurses) ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings und trägt sehr dazu bei, die erworbenen Fähigkeiten zu vertiefen und im Alltag und in schwierigen Situationen umsetzen zu können.

 

Themenbereiche der einzelnen Sitzungen:

  • Mit Achtsamkeit vertraut werden – Schwerpunkt Körperwahrnehmung
  • Umgang mit Stressfaktoren: Wahrnehmung und unser kreativer Umgang damit – wie wir die Dinge sehen bestimmt wie wir darauf reagieren.
  • Erforschen unserer Grenzen – Erfahrung im Körper und Geist im gegenwärtigen Moment
  • Physiologische und psychologische Grundlagen von Stressreaktivität. Reaktive Verhaltensmustern erkennen lernen
  • Stressreaktion: Wie hilft uns die Achtsamkeit um mit schwierigen Situationen angemessen umgehen zu können?
  • Kommunikation: erkennen von zwischenmenschlichen Kommunikations- und Beziehungsmustern
  • Selbstfürsorge: Was nährt mich? Was tut mir gut?
  • Integration von Achtsamkeit in den Alltag

Das Programm enthält folgende Übungselemente:

  • Body-Scan: die Kultivierung achtsamer Körperwahrnehmung
  • Körperübungen: das sanfte und achtsame Ausführen von Yogastellungen
  • Sitzmeditation: kennenlernen und praktizieren von Meditation im Sitzen mit Fokus auf den Atem, den Körper, Gedanken, Gefühle bis zum offenen Gewahrsein
  • Gehmeditation: das bewusste Ausführen langsamer Bewegungen
  • Atemraum: eine dreiminütige Achtsamkeitsübung
  • Achtsamkeit im Alltag: die Aufrechterhaltung der Achtsamkeit auch bei alltäglichen Verrichtungen
  • Achtsames Hören: wertfreies Wahrnehmen von  Geräuschen und Tönen
  • Achtsames Üben: eine neue Qualität der Aufmerksamkeit bei der Arbeit am Instrument

 

 

 

Fotocredit: Flip Philipp