Zulassungsprüfungsanforderungen im 1. Instrument / MBP Bachelor / Blas- und Schlaginstrumente

 *) Betrifft Korrepetition

Wenn Sie keinen eigene/n BegleiterIn mitbringen, wird eine/ein KorrepetitorIn von der Universität zur Ver-fügung gestellt. Dies ist am Anmeldeschein zu vermerken. Bitte bringen Sie unbedingt entsprechende Noten mit (für Gesang: richtige Tonart; bei Popularstücken: mit Klaviersatz bzw. gut lesbare Lead-sheets). Weiters besteht die Möglichkeit, am Dienstag vor den Prüfungen (Ankündigung beachten) die Stücke mit einer/einem KorrepetitorIn der Universität zu proben.

.

B L O C K F L Ö T E*)

1) Ein Solostück oder eine Etüde im Schwierigkeitsgrad von:

J. VAN EYCK Fluytenlusthof

J.QUANTZ Capricen

H.M. LINDE Neuzeitliche Übungsstücke

F. BRÜGGEN Fünf Etüden

2) Eine hochbarocke Sonate mit Generalbass

z.B. aus

G.F. HÄNDEL Vier Sonaten

G.B. LOEILLET Zwölf Sonaten

G.Ph. TELEMANN Vier Sonaten

3) Ein Werk freier Wahl

 

F A G O T T*)

1) Ein klassisches Fagottkonzert bzw. Fagottsonate im Schwierigkeitsgrad von:

J. Chr. VOGEL Konzert in C-Dur

J.G. GRAUN Konzert in B-Dur

2) Ein Stück freier Wahl aus einer anderen Stilepoche z.B von :

J. IBERT Carignane

H.U. STAEPS Konturen

B. MARCELLO Sonate in g-moll

J.B. BOISMORTIER 8 kleine Stücke 14

3) 1 Etüde aus:

J. WEISSENBORN op.8 Nr.2

C. KOPPRASCH 60 Etüden

W. NEUNKIRCHNER Etüden

S. BORRIS Musik für Fagott

 

F L Ö T E*)

1) Ein klassisches oder vorklassisches Flötenkonzert oder Flötensonate im

Schwierigkeitsgrad von:

Joseph HAYDN Flötenkonzert D-Dur (Hoffmann)

Carl STAMITZ Flötenkonzert G-Dur

2) Ein Stück freier Wahl aus einer anderen Stilepoche

3) Eine Etüde freier Wahl z.B. von:

Louis L. DROUET 25 Études célèbres

Ernesto KÖHLER 25 Romantische Etüden, op. 66

Benoit T. BERBIGUIER 18 Etüden

Joachim ANDERSEN 24 Instruktive Übungen, op. 30

 

K L A R I N E T T E*)

1) Zwei Etüden unterschiedlichen Charakters im Schwierigkeitsgrad von:

V. GAMBARO

C. BÄRMANN op. 64

E. CAVALLINI

2) Ein langsamer und ein schneller Satz mit Klavierbegleitung aus jeweils verschiedenen Stilepochen im Schwierigkeitsgrad von

C. u. J. STAMITZ div. Konzerte

C.M. v. WEBER Concertino u. Variationen op.33

 

O B O E*)

1) Telemann:

2 Sätze aus “Eine kleine Kammermusik”

in verschiedenem Schwierigkeitsgrad

2) Konzert oder Sonate im Schwierigkeitsgrad von

Vivaldi: Oboenkonzert in a-moll

3) Schumann:

Eine der 3 Romanzen für Oboe und Klavier

 

P O S A U N E*)

1) Eine Etüde von C. KOPPRASCH

2) Eine Legato-Etüde von Marco BORDONI

3) Ein schneller und ein langsamer Satz eines Werks aus dem Barock

z.B. von

Benedetto MARCELLO

Antonio VIVALDI

Georg Phillip TELEMANN

4) Ein Stück nach freier Wahl mit Klavierbegleitung

 

S A X O P H O N (Klassik)*)

Eine Etüde aus MULE ,18 Exercises au Études d’après Berbiguier

Eine schnelle und eine langsame Etüde aus FERLING 48 Etüden

Durtonleitern bis 2 Vorzeichen im ganzen Umfang (staccato, legato)

Ein Teil einer Sonate oder eines Konzertes oder ein anderes Vortragsstück mit Klavierbegleitung z.B.:

Paul HINDEMITH Sonate

Andre JOLIVET Fantaisie Impromptu

Paul CRESTON Sonate 2. Satz

Darius MILHAUD Scaramouche 2. Satz

Paul BOUNNEAU Suite

P. GAMBAYE Printemps 17

1 Etüde aus Klose, 25 Exercices Journaliers

Durtonleitern bis 2 Vorzeichen im ganzen Umfang (staccato, legato)

Ein einfaches Vortragsstück mit Klavierbegleitung z.B.:

Pierre LANTIER Sicilienne

Rene DUCLOS Piece Breve

Eugene BOZZA Aria

Alfred REED Ballade

Denis JOLY Cantilene et Danse

 

S C H L A G I N S T R U M E N T E

Pauken: Eine Etüde in mäßigem Tempo, untere Mittelstufe, auf 2 Instrumenten

Stabspiele: Dur/Moll-Tonleitern und Dreiklangzerlegungen bis 5 Vorzeichen,

Schlagfolge über MM200

Kleine Trommel: Ein Stück mit Dynamik (z.B. R. Hochrainer, „Übungen für Kleine Trommel“, Nr. 3, 4, 5, 7, 9), Stockhaltung beliebig.

 

T R O M P E T E*)

1) Ein Werk im Schwierigkeitsgrad von:

Albert LORTZING Thema u. Variationen

Guillalume BALAY Andante et Allegro

Georges HÜE 1. Solo de Cornet á Pistons

2) Eine Etüde freier Wahl im Schwierigkeitsgrad von:

C. KOPPRASCH 40 ausgewählte Etüden und

Vortragsstücke