OAPEN: europaweite Plattform zur Open Access Veröffentlichung von Büchern

Das Konsortium OAPEN ermöglicht allen vorwiegend in Österreich tätigen ForscherInnen ihre wissenschaftlichen, selbstständigen Publikationen in der OAPEN-Library kostenlos zu archivieren. Voraussetzung für die Archivierung ist ein erfolgreicher Peer-Review-Prozess.

OAPEN ist eine europaweite Plattform zur Open Access-Veröffentlichung von Büchern - vor allem aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften. Wesentliches Ziel und Aufgabe der Plattform ist die Koordination und die Förderung des Überganges von der "traditionellen" Buchpublikation zu Open-Access-Veröffentlichung von Büchern. Hierfür werden Kriterien für eine Qualitätssicherung veröffentlichter Bücher erarbeitet und etabliert.

Mit der OAPEN-Library soll ein zentrales Repositorium für europäische, wissenschaftliche Open Access-veröffentlichte Bücher geschaffen werden, das durch die freie und kostenlose Zurverfügungstellung einer großen Anzahl hochqualitativer wissenschaftlicher Open Access-Publikationen die Auffindbarkeit der Bücher verbessert und dadurch eine weite Verbreitung der Publikationen ermöglicht. Dabei werden hohe Qualitätsstandards bei der Open Access-Archivierung gewährleistet.

Finanziert wird die Mitgliedschaft des österreichischen Konsortiums für OAPEN von der Universität Wien, dem Böhlau Verlag, dem Verlag Holzhausen  sowie dem FWF.

mehr Information