Förderungen - Übersicht

 

 




Stabstelle Forschungsförderung

Mag.a Therese Kaufmann, MA

Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien

1. Stock, Raum B 01 23

Tel. +43 1 711 55-6100

forschungsfoerderung@mdw.ac.at

 

Innovationsstiftung  für Bildung: Zweiter Call zur Erstellung digitaler Lehr- und Lernmittel

Gefördert von der Innovationsstiftung für Bildung startet bei der OeAD-GmbH die 2. Ausschreibung des Förderprogramms zur Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln. Diesmal sollen Expertinnen und Experten gemeinsam mit Lernenden, z. B. Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrpersonen neue Lehr- und Lernmittel produzieren. Einreichberechtigt sind Forschungseinrichtungen, Schulen, Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Institutionen und Unternehmen. Pro Projekt können maximal 50.000 Euro beantragt werden.

Ende der Einreichfrist 22. Februar 2019

mehr Information

 


 

Ernst  von Siemens Musikstiftung

Die Ernst von Siemens Musikstiftung engangiert sich auf vielfältige Weise für die zeitgenössische Musik. Neben der jährlichen Vergabe des Ernst von Siemens Musikpreises für herausragende Lebensleistungen werden jährlich drei Komponistenpreise vergeben.

Darüber hinaus fördert sie weltweit Festivals, Konzerte mit Ur- und Wiederaufführungen, Kompositionsaufträge, Symposien und die Herausgabe musikwissenschaftlicher Schriften. Ein weiteres Anliegen der Musikstiftung ist die Förderung von Akademien für junge Musiker_innen und Komponist_innen. Zudem werden Vermittlungs-, Kinder- und Jugendprojekte gefördert.

Ende der Einreichfrist jeweils 1. März und 15. September

mehr Information

 


 

IFK_Senior  Fellowship

IFK_Senior Fellowships sind für hervorragende und in ihrer wissenschaftlichen Karriere weit fortgeschrittene WissenschafterInnen vorgesehen, die am IFK sowohl eigenen Forschungen nachgehen sowie wissenschaftliche Kooperationen mit den Fellows und mit österreichischen KollegInnen pflegen wollen. Unabhängig von Nationalität und institutioneller oder fachlicher Zugehörigkeit des Bewerbers oder der Bewerberin können qualifizierte Anträge gestellt werden. Es werden BewerberInnen von internationaler Reputation bevorzugt, deren Publikationsprofil sie als führende ExpertInnen im jeweiligen wissenschaftlichen Feld ausweist.

Die nächste Bewerbungsmöglichkeit ist für das akademische Jahr 2020/21.

Ende der Einreichfrist 1. Juli 2019

mehr Information

 


 

FWF-Förderung von "neuen Publikationsformaten"

Der österreichische Wissenschaftsfonds (FWF) änderte am 1.1.2016 die Richtlinien für die Förderung von selbstständigen Publikationen. Nunmehr werden neben Monografien, Sammelbänden oder Proceedings auch neue Formate wie Apps, Wiki-Modelle, wissenschaftlich kommentierte Datenbanken, durch verschiedene Medien (Audio, Video, Animationen u.a.) angereicherte webbasierte Publikationen und so weiter gefördert.

mehr