Wettbewerbserfolge 2013


 


Raffaele Giannotti gewinnt am 21.11.2013 den

 

 


CARSA – Casinos Austria Rising Star Award 2013

 


 

 

Raffaele Giannotti wurde 1995 in Italien geboren und erhielt seinen ersten Fagottunterricht bei Antonio Vergine. Milan Turkovic entdeckte sein Talent und gab die Anregung zum Studium in Wien. Raffaele Giannotti wurde in der Folge in den Vorbereitungslehrgang der mdw bei o.Univ.-Prof. Richard Galler aufgenommen und erhielt in diesem wie auch im Rahmen der "Begabtenförderung der mdw" wesentliche Möglichkeiten und Impulse zur Entfaltung seiner außerordentlichen Begabung. Erwähnt werden sollen u.a. der 1. Preis im Rahmen des Wettbewerbs "Josef Windisch-Preis für Hochbegabte 2012" der mdw, die Tournee "Orchester im Dialog" nach Chile vom Jänner 2013 im Rahmen der Begabtenförderung der mdw und sein aus dieser Tournee hervorgegangenes Engagement für solistische Auftritte mit Orchester in Chile Anfang November 2013.

 


_______________________________________________________________________________

 

Dominik Wagner gewinnt am 12.11.2013

in Lemberg/Ukraine den

1. Preis und Sonderpreis des Golden Bass Wettbewerbs

www.goldenbass.eu

 

 

Wagner Dominik 2013 11 16


Lebenslauf Dominik Wagner
 
Dominik Wagner wurde am 8.7.1997 in Wien geboren. Ab 2002 erhielt er Cellounterricht bei Georg Baich. 2007 wechselte er zum Kontrabass.
2007 bis 2011 war er Mitglied der Wiener Sängerknaben, ab 2008 Altsolist. Bei diesen Konzerten trat er auch als Cello- und Kontrabasssolist auf.
Seit 2009 hat er Unterricht im Rahmen des Hochbegabtenkurses der Wiener Musikuniversität bei o.Prof. J. Niederhammer und Mag. Werner Fleischmann.
 
Neben nationalen Jugendwettbewerben (1. Preis Bundeswettbewerb von Prima la musica (Jugend musiziert) und Sonderpreis der European String Teacher Assiciation 2012; 2. Hertha Binder Klassik Preis der Wiener Musikuniversität 2012) und internationalen Jugendwettbewerben (Internationales Festival Allegro Vivo, Preisträger als Solist und in Kammermusik 2012; 1. Preis Internationaler Wettbewerb für junge Kontrabassisten, Gnesin Academy, Moskau 2012) nahm er auch an den größten Wettbewerben ohne Altersbegrenzung teil (3. Preis Internationaler Leos Janacek Wettbewerb Brünn 2013; 1. Preis und Sonderpreis für den jüngsten Teilnehmer Internationaler Golden Bass Wettbewerb Lemberg, Ukraine 2013).
 
Als Solist (Solokonzerte von J.B. Vanhal, Karl D. v. Dittersdorf, Nino Rota) trat er mit den Young Master Players der Wiener Musikuniversität, der Polnischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Wojciech Rajski, dem Moravian Chamber Orchestra unter Richard Kruzik, dem Franz Schmidt Kammerorchester unter Nicolas Radulescu und dem Opera Studio Orchester Lviv unter Yuriy Bervetskyj auf.
 
Im kommenden Jahr sind unter anderem Solokonzerte mit dem Ensemble Kontrapunkte unter Peter Keuschnig im Wiener Musikverein (Uraufführung der Ballade für Kontrabass und Orchester von Wolfram Wagner) und dem Münchner Jugendorchester unter Henri Bonamy im Kloster Benediktbeuern und dem Gasteig München (Bottesinis 2. Konzert für Kontrabass und Orchester) geplant.
 
Er besuchte Meisterkurse bei Petru Iuga, Bernhard Ziegler, Christine Hoock und Dorin Marc.

 

Foto privat Raffaele Giannotti