Vorspiel der Begabtenförderung

Teilnehmer des Hochbegabtenkurses der mdw Luca Arito Monschein, Foto: Julia Ostroverkhova

Luca Arito Monschein spricht über seine musikalischen Ziele mit Frau Prof. Barbara Gisler-Haase, Prof. Wolfgang Aichinger, Dr. Hanns Christian Stekel und Mag. Jakob Gisler-Auch

Luca Arito Monschein spricht über seine musikalischen Ziele mit Frau Prof. Barbara Gisler-Haase, Prof. Wolfgang Aichinger, Dr. Hanns Christian Stekel und Mag. Jakob Gisler-Auch

Am 25.1.2020 waren die Teilnehmer_innen des Hochbegabtenkurses und der Vorbereitungslehrgänge der mdw sowie der Begabtenklassen der Johann Sebastian Bach Musikschule, JSBM eingeladen, sich in einem internen Vorspiel musikalisch zu präsentieren und mit den leitenden Teams beider Institutionen über ihre Ziele und Wünsche ins Gespräch zu kommen. 28 junge Musikerinnen und Musiker waren der Einladung gefolgt und präsentierten Stücke eigener Wahl.
 

Das bessere Kennenlernen der jungen Talente war das zentrale Anliegen dieser jährlichen Veranstaltung. Dieses ist eine unverzichtbare Voraussetzung für die Planung anregender Projekte und Veranstaltungen sowie für eine individuelle Förderung junger Musikerinnen und Musiker.


Die Teams der Begabtenförderung der mdw und der JSBM bedanken sich bei allen Teilnehmer_innen des Vorspiels für ihr Interesse und freuen sich auf die nächsten gemeinsamen Projekte und Veranstaltungen! 

 

VRin Barbara Gisler-Haase, Wolfgang Aichinger - mdw
Hanns Stekel, Jakob Gisler-Auch – JSBM (Kooperationspartner der mdw)